Aktuelle Fotos
der INSM

Flickr

Alle Fotos
Themen

Soziale Marktwirtschaft

Der Aufstieg des Landes zu einer der führenden Industrienationen der Welt wäre nicht möglich gewesen ohne die Soziale Marktwirtschaft. Ludwig Erhard hat dieses Wirtschafts- und Sozialsystem zum Teil gegen große Widerstände nach dem Krieg in die Tat umgesetzt und zumindest im Westen des damals geteilten Landes Wohlstand für alle wahr gemacht. Hier lesen Sie unter anderem, wo die Wurzeln der Sozialen Marktwirtschaft liegen, was dieses System so erfolgreich gemacht hat und warum die Soziale Marktwirtschaft auch in Zukunft der beste Weg zu mehr Beschäftigung, Wachstum und Wohlstand ist. 

Standpunkt

Wolfgang Clement zur Hartz IV Debatte: Populismus bekämpft man nicht mit Sozial-Populismus

Die aktuelle Debatte zwischen Rot und Grün um die Zukunft von „Hartz IV“ mutet mittlerweile wie ein Überbietungswettkampf an, als gehe es um das größte, schmackhafteste und schönste Reform-Placebo. Dabei ist klar: Es fühlt sich einfach besser an, den Menschen Wärme und Geborgenheit zu versprechen, statt ihnen harte und anstrengende Eigenleistungen abzuverlangen.

23. November 2018


Artikel lesen

Solidaritätszuschlag

Soli JETZT stoppen: Warum eine Abschaffung gerecht ist

Der Soli wird nicht mehr gebraucht. Fast 30 Jahre nach der Wiedervereinigung hat er seine Existenzberechtigung verloren. Die Politik klammert sich weiter an ihn und will den Soli über das Jahr 2019 hinaus beibehalten.

19. November 2018
Soli 2020 vollständig abschaffen

INSM-Position Soli

Wir fordern eine vollständige Abschaffung des Soli bis zum 31. Dezember 2019.

19. November 2018
Zukunftsdialog

Gibt der Staat das Geld für die richtigen Dinge aus?

Derzeit erlebt Deutschland einen „steuerpolitischen Traum“. Die Steuereinnahmen sprudeln dank paradiesischer Wirtschaftsentwicklung und Vollbeschäftigung. Es stehen immer neue Milliarden zur Verfügung – im Bundestag wird in dieser Woche in der Haushaltsdebatte über die Verwendung der Mittel debattiert. Doch was sind „gute“ Ausgaben?

13. September 2018
Generationengerechtigkeit

Nachwuchspolitiker debattieren über Rentenpolitik

Angesichts des beschlossenen Rentenpakets drängt sich der Eindruck auf, die Große Koalition verteilt kurzsichtig teure Wahlgeschenke – an die ältere Generation. Darüber diskutierten die beiden Jung-Politiker Kevin Kühnert (SPD) und Paul Ziemiak (CDU) beim ZEIT-Hauptstadtgespräch, eine Zusammenarbeit der INSM mit dem ZEIT Verlag.

10. September 2018
​INSM-Bildungsmonitor 2018

Erstmals deutlicher Rückgang der Bildungsqualität

Im Vergleich zum Vorjahr gab es beim Bildungsmonitor 2018 erstmals nahezu bundesweit Rückschritte. Vor allem in den Handlungsfeldern Schulqualität, Integration und Verminderung von Bildungsarmut verschlechterten sich die Ergebnisse deutlich. So schneiden in Deutsch und Mathematik Viertklässler aktuell schlechter ab als in den Vorjahren.

15. August 2018
Ende des Soli

Soli: Es geht auch ohne

Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestags debattiert heute über die Zukunft des Solidaritätszuschlags. Im Zentrum steht dabei die Frage, ob der „Soli“, wie von der Bundesregierung geplant, auch nach 2020 weiter erhoben werden darf und ob die geplante Beibehaltung ab 2021 für Jahreseinkommen über 61.000 Euro verfassungskonform ist.

27. Juni 2018
Mehr anzeigen