Soziales

Die Gesellschaft hilft jenen, die sich nicht selbst helfen können. Dies ist ein zentrales Element der Sozialen Marktwirtschaft. Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft will das Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe" stärken. Ansprüche auf Rundum-Absicherung sind schwer finanzierbar. Private Vorsorge ist ein wichtiger zusätzlicher Pfeiler. Klar ist aber auch: Die Solidarität mit den Bedürftigen der Gesellschaft ist Kern der Sozialen Marktwirtschaft.  

Kritik am Grundrentenkompromiss

Ruland: „Vorschlag bleibt verfassungswidrig, ineffizient und ungerecht."

Prof. Ruland lässt kein gutes Haar am Grundrentenkompromiss der Regierungskoalition.

Artikel lesen

13. November 2019

GroKo-Pläne

Warum die Grundrente unfair ist

Wie verändert eine Grundrente das Rentensystem, und warum ist eine Bedürftigkeitsprüfung gerecht?

7. November 2019
GroKo Halbzeitbilanz

Teure Politik mit der Gießkanne

GroKo-Zwischenzeugnis: Ungerechtigkeiten und Subventionen sprießen – die Zukunft bleibt auf der Strecke.

3. November 2019
Anpassung des Rentenalters

Länger leben, länger arbeiten, mehr Rente

Ein steigendes Rentenalter stabilisiert das Rentensystem, und senkt die Beiträge.

24. Oktober 2019
Beurteilung der Grundrente

Mit dem Grundgesetz nicht vereinbar

Prof. Kube hat das aktuell diskutierte Grundrentenmodell der GroKo verfassungsrechtlich beurteilt.

16. Oktober 2019
Teilhabemonitor 2019

Armutsgefährdung in Deutschland

Wer ist in Deutschland armutsgefährdet und was sollte dagegen getan werden?

14. Oktober 2019
Neue Grundrente

Rentengerechtigkeit: Frage der Spielregeln

Eine Studie von Prognos zeigt, wie eine Grundrente systematisch Ungerechtigkeiten schaffen würde.

14. Oktober 2019
Mehr anzeigen