Steuern & Finanzen

Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft engagiert sich für eine nachhaltige Haushalts- und Steuerpolitik. Und für eine Beschränkung des Staates auf seine Kernaufgaben. Damit kommende Generationen nicht die Folgen ungehemmter Schuldenaufnahme zu tragen haben und Spielraum für Zukunftsinvestitionen bleibt.  

Staatliche Kompetenzdefizite

„Von effizienter Verwaltung meilenweit entfernt“

Eine Mehrheit der Deutschen möchte laut Umfrage weniger Staat und mehr Markt.

Artikel lesen

9. April 2021

Staatshaushalt

Zurück zur Schuldenbremse

Die Schuldenbremse sorgt für stabile Finanzen und Wachstum. Wir setzen uns deshalb für ihren Erhalt ein.

26. März 2021
Staatshaushalt

Mit der Schuldenbremse wachsen

Die Schuldenbremse ist in der Pandemie ausgesetzt. Wir sollten besser früher als später zu ihr zurück.

24. März 2021
Scholz und Vorurteil

Klassenkämpferattitüde statt Sachpolitik

Scholz tut so, als kenne er die Entwicklung der Steuereinnahmen der vergangenen zehn Jahre nicht.

25. Februar 2021
Corona-Politik der Regierung

Gute Politik geht anders, Herr Scholz!

Wir brauchen in der Krise eine gute Politik zur echten Bewältigung der Corona-Folgen.

16. Februar 2021
Umgehung der Schuldenbremse?

Krisenbekämpfung auf dem Prüfstand

Mindestens 15 Milliarden Euro Neuverschuldung tragen nichts zur Bekämpfung der Pandemiefolgen bei.

14. Februar 2021
Solidaritätszuschlag

Nicht abgeschafft: Soli bleibt zur Hälfte

Der Staat kassiert auch nach der „Soli-Abschaffung“ weiter: Knapp zehn Milliarden Euro sind das 2021.

1. Januar 2021
Mehr anzeigen