Aktuelle Fotos
der INSM

Flickr

Alle Fotos
Gerechtigkeit
HWWI-Studie

Deutschland lässt mehr als 2 Millionen Talente ungenutzt

Ein Grundversprechen der Sozialen Marktwirtschaft ist es, jeden nach seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten am Wohlstand einer Gesellschaft teilhaben zu lassen. Doch die Studie des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts zeigt: Gesetzliche Hürden und politische Versäumnisse halten über zwei Millionen Menschen vom Arbeitsmarkt fern. Dies ist ein klarer Verstoß gegen die Chancen- und Teilhabegerechtigkeit – und besonders fatal in Bezug auf die demographische Entwicklung und den Fachkräftemangel.

Welche Potentiale tatsächlich in den untersuchten Gruppen schlummern und wie man sie mobilisieren könnte, zeigt unsere Grafik. Sie basiert auf der Studie "Ungenutzte Arbeitskräftepotentiale in Deutschland: Maßnahmen und Effekte" (komplette Studie hier). Mehr zum Thema Gerechtigkeit finden Sie hier.

4. Juni 2013

Studie herunterladen Kurzfassung herunterladen Infografik herunterladen