Bitte aktualisieren sie ihren Browser, dass diese Webseite korrekt angezeigt wird.

Aktuelle Fotos
der INSM
Alle Fotos

Feed konnte nicht
geladen werden

Rente muss gerecht bleiben

 

Die Menschen in Deutschland werden immer älter.Zugleich beziehen sie immer länger Rente. Die Folge: steigende Kosten, die von der jungen Generation erwirtschaftet werden müssen. Damit das Umlagesystem stabil bleibt, hat die Politik beschlossen, das Rentenniveau abzusenken und die Rentenbeiträge zu deckeln. Dieser Weg muss fortgesetzt werden – für einen gerechten Ausgleich zwischen Jung und Alt.

Cover Argueliner 10 Fakten zum demografischen Wandel

Demografischer Wandel

Wie die Demografie Deutschland verändert

270 0

Wie gelingt es, jüngere Generationen vor immer weiter steigenden Kosten zu schützen, wenn sie die Leistungen für immer mehr Ältere finanzieren? Und wie muss eine Renten­politik aussehen, die auch unseren Kindern ein Auskommen im Alter ermöglicht? – Antworten auf die drängenden Fragen des demografischen Wandels

Artikel lesen

Renten-Studie

Das kostet der Eingriff in das Rentenniveau

118 0

Gewerkschaften und Sozialverbände fordern lautstark, das Rentenniveau einzufrieren oder sogar auf 50 Prozent anzuheben. Das wäre fatal. Das würde die ohnehin steigenden Kosten für die gesetzliche Rente noch weiter in die Höhe treiben. Bezahlen müssten es vor allem die Beitragszahler. Was das für die verschiedene Haushaltstypen bedeuten würde, hat das Institut der deutschen Wirtschaft berechnet.

Studie lesen

Rentensystem

"Gut 500 Euro mehr als heute"

100 0

Viele glauben, dass die Renten in Zukunft sinken werden. Sie verwechseln dabei Rentenniveau mit der absoluten Rentenhöhe. Manche machen damit sogar Politik. Auf Kosten der Glaubwürdigkeit. Vor allem auf Kosten der jungen Generation. Eine Aufklärung.

Artikel lesen
Hubertus Pellengahr

Standpunkt

Warum der Dachdecker nicht die Rentenpolitik bestimmen darf

279 0

„Wenn Jung und Alt nicht finanziell gegeneinander ausgespielt werden sollen, setzt man am besten dort an, wo es am wenigstens weh tut“, schreibt INSM-Geschäftsführer Hubertus Pellengahr in einem Gastbeitrag für Tagesspiegel Causa. Im Kern geht es darum, die Arbeitszeit an die Lebenszeit anzupassen.

Artikel lesen
Info-Grafik zum Thema: Das Cappuccino-Prinzip

Sozialsystem

Das Cappuccino-Prinzip

39 0

Bisher steht Cappuccino bei uns für Genuss und italienische Lebensart, weniger für Alterssicherung. Das sollte sich ändern. Denn die Kaffeespezialität ist Namensgeber für ein Vorsorgeprinzip, das aufzeigt, wie die Alterssicherung in Zeiten des demografischen Wandels ausgestaltet sein muss.

Artikel lesen
Grafik zum Thema: Rentenzeitrechner

Sozialsystem

Wie lange wird Ihre Rentenzeit?

295 0

Weil es immer mehr Ältere im Verhältnis zu den Jungen gibt, muss der Renteneintritt steigen, soll die auf dem Umlageverfahren basierende gesetzliche Rentenversicherung finanzierbar bleiben. Was dabei häufig übersehen wird: Da wir immer älter werden, steigt auch die Lebenszeit nach dem Berufsleben. Berechnen Sie jetzt Ihre (statistische) Rentenzeit?

Rentenzeit berechnen

Rentenpolitik

Wir brauchen mehr Generationengerechtigkeit!

17 0

In der Debatte um das Rentensystem werden mehere Maßnahmen diskutiert: Die Lebensleistungsrente etwa, die Ausweitung der Mütterrente oder eine Erhöhung des Rentenniveaus. Sie haben alle gemein: Es sind Rentengeschenke, die auf Kosten junger Menschen gehen. Fair ist das nicht. Was es braucht, ist eine gerechte Ausgleich zwischen Jung und Alt. Ein Vorschlag in aller Kürze.

Artikel lesen
Puzzleteile faire Rente

Generationengerechtigkeit

So funktioniert gerechte Rente

212 0

Gerechte Rente ist wie ein Puzzle: Damit daraus ein gelingendes Ganzes wird, müssen viele Teile ineinander greifen. Die Politik ist dabei, die Generationengerechtigkeit zu gefährden. Im Folgenden unsere Forderungen, damit Rente finanzierbar, nachhaltig und gerecht bleibt.

Artikel lesen
Gutachten Alterssicherung

Gutachten

Der Weg zur nachhaltigen und akzeptierten Rente

137 0

Die Rente ist aktuell mal wieder in aller Munde. Dabei geht die Politik vor allem der Frage nach, wie sie bestimmte Wählergruppen mit Wahlgeschenken bedienen kann. Viel wichtiger aber ist die Frage, wie die gesetzliche Rente nachhaltig finanzierbar bleibt. Rentenexperte Prof. Dr. Christian Hagist gibt einen Überblick und eine Einschätzung zu den unterschiedlichen Reformansätzen.

Mehr erfahren

Demografischer Wandel

Prognos-Studie: 2040 droht 83-Milliarden-Loch in Rentenkasse

160 0

Im Jahr 2040 werden deutlich weniger Menschen in Deutschland arbeiten und damit Steuern und Sozialversicherungsbeiträge zahlen. Wie dramatisch wirken sich die wegbrechenden Einnahmen auf öffentliche Haushalte und Sozialversicherungen aus, insbesondere auf die Rentenversicherung? - Antworten gibt eine neue Analyse (PDF als Download) des Prognos-Instituts. Hier die wichtigsten Ergebnisse:

Studie lesen

Sicher, fair, gerecht

Wie unsere Rente zukunftsfähig bleibt

1.072 0

Die gesetzliche Rente ist und bleibt auch in Zukunft die wichtigste Säule der Alterssicherung in Deutschland. Mit dem Kompromiss eines sinkenden Rentenniveaus bei vertretbar höheren Rentenbeiträgen und einer längeren Lebensarbeitszeit tragen Alt und Jung dazu bei, dass die Rente zum Leben reicht und zugleich finanzierbar bleibt. Diesen fairen Generationenausgleich gilt es beizubehalten.

Artikel lesen