Die Botschafter der INSM Stimmen der Sozialen Marktwirtschaft

Als Stimme der Sozialen Marktwirtschaft macht die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) auf den Reformbedarf in Deutschland aufmerksam. Sie verfolgt das Ziel, das Wirtschafts- und Sozialsystem nach den Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft zu erneuern. Die Botschafter unterstützen die INSM bei dieser Aufgabe. 

Viele Stimmen für eine Botschaft

Die INSM erarbeitet mit Experten und wissenschaftlichen Instituten konstruktive Lösungsvorschläge, um sie auf die politische Agenda zu bringen. Eine zentrale Position nehmen dabei die Botschafter der INSM ein: Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement verbreiten sie die Botschaft der Sozialen Marktwirtschaft.

Unter dem Leitgedanken „Chancen für alle“ setzen sie sich für einen breiteren Zugang zu Bildung, leichtere Einstiegschancen in den Arbeitsmarkt, einen soliden Staatshaushalt und den Abbau von Bürokratie ein. 

  • INSM-Botschafter Arndt Rautenberg (links) und Prof. Dr. Ulrich van Suntum (rechts) auf dem Botschaftertreffen

Die Botschafter unterstützen die INSM mit ihrem Bekenntnis zur Sozialen Marktwirtschaft und darüber hinaus mit Fachwissen aus den Bereichen Wissenschaft, Politik und Journalismus sowie mit ihrem Engagement in Unternehmen und Verbänden. Flankierend zu den Anzeigenstrecken und Werbeaktionen der INSM vertreten sie ordnungspolitische Grundsätze in der Öffentlichkeit. Dazu kommen sie in Buchpublikationen, in Broschüren und auf Veranstaltungen zu Wort.  

  • INSM-Botschafter Prof. Dr. Arnulf Baring und Prof. Dr. Dagmar Schipanksi auf dem Botschaftertreffen

Die 26 Botschafterinnen und Botschafter geben der Sozialen Marktwirtschaft ein Gesicht und eine gewichtige Stimme.

Das Kuratorium

Wolfgang Clement
Vorsitzender des Kuratoriums, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen a.D. und Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit a.D.

Martin Kannegiesser
Ehrenpräsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Geschäftsführer Herbert Kannegiesser GmbH, 1. stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums und Vorsitzender des Beirats der INSM 

Unsere Botschafter

Prof. Dr. Hans-Wolfgang Arndt 
Vorsitzender des Rektorats der Universität Mannheim

Dr. Hans D. Barbier 
Wirtschaftspublizist, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, Bonn

Prof. Dr. Arnulf Baring 
Politikwissenschaftler, Historiker und Publizist

Prof. Dr. h. c. Roland Berger
Internationaler Unternehmensberater

Prof. Dr. Christoph Burmann 
Inhaber des Lehrstuhls für innovatives Markenmanagement und Marketing (LiM) der Universität Bremen

Prof. Dr. Juergen B. Donges 
Em. Direktor des Instituts für Wirtschaftspolitik an der Universität zu Köln

Dominique Döttling 
Geschäftsführende Gesellschafterin Döttling & Partner Beratungsgesellschaft mbH, Mainz

Florian Gerster 
Staatsminister a. D., Unternehmensberater

Prof. Dr. Michael Hüther 
Direktor und Mitglied des Präsidiums des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln

Prof. Dr. Otmar Issing 
Ehemaliger Chefvolkswirt und Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank (EZB)

Dr. Eberhard von Koerber
Präsident des Verwaltungsrates der Eberhard von Koerber AG, Zürich, Co-Präsident des Club of Rome

Oswald Metzger
Publizist und Politikberater

Dr. Arend Oetker
Unternehmer, Präsident des Stifterverbandes der Deutschen Wissenschaft, Vizepräsident des BDI

Dr. Walther Otremba
Ehemaliger Staatssekretär in verschiedenen Bundesministerien, unter anderem im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué
Minister a.D., Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Otto-von-Guericke-Universität Magedburg

Prof. Dr. Rolf Peffekoven
Em. Direktor des Instituts für Finanzwissenschaft der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen
Direktor des Instituts für Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaft der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Arndt Rautenberg
Geschäftsführender Partner und Mitglied des Vorstandes der RölfsPartner Gruppe, Düsseldorf

Prof. Randolf Rodenstock
Geschäftsführender Gesellschafter der Optische Werke G. Rodenstock GmbH & Co. KG

Prof. Dr. Dagmar Schipanski
Rektorin des Studienkollegs zu Berlin

Prof. Dr. h. c. mult. Nikolaus Schweickart
Vorsitzender der ALTANA Kulturstiftung

Prof. Dr. h. c. Lothar Späth
Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg a. D., Vorsitzender des Aufsichtsrates der Herrenknecht AG

Erwin Staudt
Ehem. Vorsitzender der Geschäftsführung IBM Deutschland GmbH

Prof. Dr. Thomas Straubhaar
Direktor des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI)

Prof. Dr. Hans Tietmeyer
Präsident der Deutschen Bundesbank a. D., Vorsitzender des Kuratoriums der INSM bis 2012

Dr. Jürgen Stark
Ehemaliger Chefvolkswirt und Mitglied im Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB)

Prof. Dr. Ulrich van Suntum
Geschäftsführender Direktor des Centrums für angewandte Wirtschaftsforschung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

  • 21. Aug 2014
    Mit Beständigkeit zum Klassenprimus

    Emotional und kontrovers wird die Debatte über die Schulzeitverkürzung von G9 auf G8 geführt. Mit zunehmend leidender Bildungsqualität, erhöhtem ...

  • 14. Aug 2014
    Sehnsucht nach Papa Staat

    Ulrike Ackermann (Hg.): Freiheitsindex Deutschland 2013 – des John Stuart Mill Instituts für Freiheitsforschung, Verlag Humanities Online, ...

  • 12. Aug 2014
    Konkurrenz tut der Weltbank gut

    Die BRICS-Staaten wollen die globale Finanzarchitektur mit einer eigenen Entwicklungsbank aufmischen. Sie stehen dabei vor großen ...