Aktuelle Fotos
der INSM

Flickr

Alle Fotos
25. Juni 2019
25. Juni 2019
25. Juni 2019
Soziale Marktwirtschaft
Nachruf

Zum Tod von Hans D. Barbier

Wir trauern um unseren langjährigen Botschafter Hans D. Barbier, der im Alter von 79 Jahren am 17. Februar 2017 verstorben ist.

27. Februar 2017

Mit seinem unbeirrbaren Einsatz für Freiheit und Eigenverantwortung war Barbier als ordnungspolitisch überzeugter Liberaler der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) ein großes Vorbild.

Mit spitzer, aber stets fairer Feder sezierte er die wirtschaftspolitischen Debatten und vermittelte seinen Lesern ökonomischen Sachverstand mit einer unnachahmlichen sprachlichen Brillanz. Die aktuellen Vorschläge, die Agenda-Reformen wieder zurückzudrehen, hätte er vermutlich schonungslos und unnachgiebig kritisiert.

Mit seinem Tod verliert die Soziale Marktwirtschaft eine präzise und wortstarke Stimme und die INSM einen langjährigen, inspirierenden Wegbereiter. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Wir werden ihm ein würdiges Andenken bewahren.

 

weitere Inhalte

Rentenvorhaben der GroKo

Allein 45 Mrd. Euro zusätzliche Kosten im Jahr 2030

Die Rentenpläne der Großen Koalition sind nicht zukunftsfest. Der notwendige Bundeszuschuss zur gesetzlichen Rentenversicherung beläuft sich rechnerisch auf 2,4 Umsatzsteuer-Prozentpunkte im Jahr 2030 und im Jahr 2040 sogar auf 7,3 Prozentpunkte. Das ist ein Ergebnis der Studie des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM).

26. Juli 2018
Umfrage zur Rente

Deutsche haben falsche Vorstellung über Rentenentwicklung

Drei von vier Deutschen haben eine falsche Vorstellung von der Entwicklung der Renten. Das ist das Ergebniss einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.

13. Juli 2018
Ende des Soli

Soli: Es geht auch ohne

Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestags debattiert heute über die Zukunft des Solidaritätszuschlags. Im Zentrum steht dabei die Frage, ob der „Soli“, wie von der Bundesregierung geplant, auch nach 2020 weiter erhoben werden darf und ob die geplante Beibehaltung ab 2021 für Jahreseinkommen über 61.000 Euro verfassungskonform ist.

27. Juni 2018
Soziale Marktwirtschaft

Ein Ehrenplatz für Ludwig Erhard

Heute feiert die Bundesregierung in Berlin den 70. Geburtstag der Sozialen Markwirtschaft. Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) schloss sich dem Festakt an und enthüllte vor dem Bundeswirtschaftsministerium ein Denkmal zu Ehren Ludwig Erhards.

15. Juni 2018
Rentenkommission

Erst prüfen, dann reformieren

Heute nimmt die von der Bundesregierung eingesetzte zehnköpfige Rentenkommission ihre Arbeit auf. Sie soll bis Anfang 2020 Lösungen für die Zukunft der Altersvorsorge erarbeiten. Unverständlich ist allerdings: Noch bevor die Kommission ihre Arbeit ernsthaft beginnen kann, will die Große Koalition neue, teure Rentenleistungen verabschieden.

6. Juni 2018
Theorie, Praxis, Erfolge

Was ist Soziale Marktwirtschaft?

Die Soziale Marktwirtschaft ist das Wirtschaftsmodell der Bundesrepublik Deutschland. Das Ziel: größtmöglicher Wohlstand für alle. Doch wie funktioniert die Soziale Marktwirtschaft in der Praxis? Wer hat sie erdacht? Wie profitieren die Deutschen von ihr tagtäglich? Und warum sollte sich die Politik wieder stärker an ihr orientieren? Antworten gibt es hier und in der neuen Broschüre.

15. Mai 2018