Aktuelle Fotos
der INSM

Flickr

Alle Fotos
25. Juni 2019
25. Juni 2019
25. Juni 2019

Soziale Marktwirtschaft

Der Aufstieg des Landes zu einer der führenden Industrienationen der Welt wäre nicht möglich gewesen ohne die Soziale Marktwirtschaft. Ludwig Erhard hat dieses Wirtschafts- und Sozialsystem zum Teil gegen große Widerstände nach dem Krieg in die Tat umgesetzt und zumindest im Westen des damals geteilten Landes Wohlstand für alle wahr gemacht. Hier lesen Sie unter anderem, wo die Wurzeln der Sozialen Marktwirtschaft liegen, was dieses System so erfolgreich gemacht hat und warum die Soziale Marktwirtschaft auch in Zukunft der beste Weg zu mehr Beschäftigung, Wachstum und Wohlstand ist. 

Altersarmut

INSM-Position Absicherung im Alter

Obwohl die Mehrheit gut abgesichert ist, sorgt sich die deutsche Bevölkerung um ihre finanzielle Absicherung im Alter.

8. Juli 2019


Artikel lesen

12 Fakten zur Klimapolitik

Fortschritt, Wachstum und Klimaschutz

Herausforderung Klimawandel. Die INSM stellt die wichtigsten Fakten zur Klimapolitik vor.

27. Juni 2019
Nachruf

Zum Tod von Prof. Dr. Rolf Peffekoven

Wir trauern um unseren Botschafter Prof. Dr. Rolf Peffekoven.

3. Juni 2019
Nachhaltigkeit ins Grundgesetz

Politik muss auch an morgen denken

Damit die Politik auch an die Folgen ihres Handelns denkt, muss Nachhaltigkeit in die Verfassung.

22. Mai 2019
INSM-Position

Nachhaltigkeit ins Grundgesetz

Für eine bessere Politik braucht es ein Nachhaltigkeitsprinzip im Grundgesetz. Damit erfüllt sich „Wohlstand für Alle“.

22. Mai 2019
Wolfgang Clement

Klare Wirtschaftsordnung dank Einheit

Vor 70 Jahren wurde unser Grundgesetz beschlossen. Es legte nicht explizit fest, welcher Wirtschaftsordnung die Bundesrepublik Deutschland folgen soll. Das änderte sich vor 29 Jahren. Da trat die Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion zwischen den beiden deutschen Staaten in Kraft. Seitdem besteht schulbuchmäßig Klarheit über die deutsche Wirtschaftsordnung. Es ist die Soziale Marktwirtschaft.

13. Mai 2019
Wolfgang Clement zur Europawahl 2019

Mehr Gefühl für Europa

Für die Weiterentwicklung der Europäischen Union gibt es viele gute Gründe, ebenso unbestreitbar ist die Gefahr von Fehlentwicklungen. Aber Europa ist für mich nicht nur die Summe dieser oder jener Argumente.

6. Mai 2019
Mehr anzeigen