Aktuelle Fotos
der INSM

Flickr

Alle Fotos
22. Mai 2019
22. Mai 2019
22. Mai 2019

Soziale Marktwirtschaft

Der Aufstieg des Landes zu einer der führenden Industrienationen der Welt wäre nicht möglich gewesen ohne die Soziale Marktwirtschaft. Ludwig Erhard hat dieses Wirtschafts- und Sozialsystem zum Teil gegen große Widerstände nach dem Krieg in die Tat umgesetzt und zumindest im Westen des damals geteilten Landes Wohlstand für alle wahr gemacht. Hier lesen Sie unter anderem, wo die Wurzeln der Sozialen Marktwirtschaft liegen, was dieses System so erfolgreich gemacht hat und warum die Soziale Marktwirtschaft auch in Zukunft der beste Weg zu mehr Beschäftigung, Wachstum und Wohlstand ist. 

INSM-Position

Nachhaltigkeit ins Grundgesetz

Für eine bessere Politik braucht es ein Nachhaltigkeitsprinzip im Grundgesetz. Damit erfüllt sich „Wohlstand für Alle“.

22. Mai 2019


Artikel lesen

Wolfgang Clement

Wie die Verträge zur deutschen Einheit unsere Wirtschaftsordnung schützen

Vor 70 Jahren wurde unser Grundgesetz beschlossen. Es legte nicht explizit fest, welcher Wirtschaftsordnung die Bundesrepublik Deutschland folgen soll. Das änderte sich vor 29 Jahren. Da trat die Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion zwischen den beiden deutschen Staaten in Kraft. Seitdem besteht schulbuchmäßig Klarheit über die deutsche Wirtschaftsordnung. Es ist die Soziale Marktwirtschaft.

13. Mai 2019
Wolfgang Clement zur Europawahl 2019

Mehr Gefühl für Europa

Für die Weiterentwicklung der Europäischen Union gibt es viele gute Gründe, ebenso unbestreitbar ist die Gefahr von Fehlentwicklungen. Aber Europa ist für mich nicht nur die Summe dieser oder jener Argumente.

6. Mai 2019
Fleiß verdient mehr Respekt

Unfinanzierbar und ungerecht: Respektlos-Rente stoppen

Eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung wäre nicht nur viel zu teuer, sondern auch ungerecht. Im Folgenden die wichtigsten Argumente im Überblick.

3. Mai 2019
Europawahl

Was Europa stark macht

Die Herausforderungen der Zukunft lösen – das geht nur in einem starken Europa. Denn Europa macht stark.

29. April 2019
„Respekt“-Rente stoppen

Ehepaar Glück braucht keine „Respekt“-Rente

Die Grundrente wie sie Hubertus Heil vorschwebt ist ungerecht, wie wir am Beispiel eines fiktiven Ehepaars zeigen.

7. April 2019
Standpunkt zur „Respekt“-Rente

Wer mehr einzahlt, muss auch mehr herausbekommen

Hubertus Heil wird seine Gründe gehabt haben, warum er seinem Grundrentenvorschlag den Neusprech-Namen „Respekt“-Rente verpasst hat – der klingt für unbedarfte Ohren gut und soll die Menschen offenbar darüber hinwegtäuschen, dass die Pläne mit Respekt im Grunde nichts zu tun haben, dafür aber sehr viel mit Wahlgeschenken.

5. April 2019
Mehr anzeigen