INSM auf Instagram

Instagram

Follower
Alle Posts
Aktuelle Fotos
der INSM

Flickr

Alle Fotos
Themen

Soziale Marktwirtschaft

Der Aufstieg des Landes zu einer der führenden Industrienationen der Welt wäre nicht möglich gewesen ohne die Soziale Marktwirtschaft. Ludwig Erhard hat dieses Wirtschafts- und Sozialsystem zum Teil gegen große Widerstände nach dem Krieg in die Tat umgesetzt und zumindest im Westen des damals geteilten Landes Wohlstand für alle wahr gemacht. Hier lesen Sie unter anderem, wo die Wurzeln der Sozialen Marktwirtschaft liegen, was dieses System so erfolgreich gemacht hat und warum die Soziale Marktwirtschaft auch in Zukunft der beste Weg zu mehr Beschäftigung, Wachstum und Wohlstand ist. 

INSM-Aktion zum Deutschlandtag der Jungen Union

Europa macht stark: Jetzt in Erhards Fußstapfen treten

Deutschland braucht ein starkes Europa, denn Europa macht stark. Gemeinsam müssen wir die europäischen Werte und erreichten Erfolge verteidigen und vorantreiben.

16. März 2019


Artikel lesen

Respekt-Rente stoppen

Versteckter Einstieg in die Einheitsrente

Die Renten-Pläne von Sozialminister Hubertus Heil würden bei Umsetzung wie ein Trojaner wirken. Die “Respekt-Rente" könnte wie ein als nützlich getarntes Computer-Programm das System der gesetzlichen Rentenversicherung langfristig ins Wanken bringen. Deshalb: “Respekt-Rente" jetzt stoppen - für gerechte Rentenpläne kämpfen!

13. März 2019
INSM-Rentenmonitor

Zu viel Fake News in der Rentendebatte

Dass die Renten auch bei sinkendem Rentenniveau weiter steigen werden, weiß nur etwa jeder Zweite (53 Prozent). Mehr als ein Drittel (35 Prozent) der Bundesbürger glaubt hingegen fälschlicherweise, dass bei einem sinkenden Rentenniveau auch die Höhe der ausgezahlten Renten sinken würde.

4. März 2019
Nachruf

Zum Tod von Prof. Arnulf Baring

Wir trauern um Prof. Arnulf Baring, der am 2. März 2019 im Alter von 86 Jahren in Berlin verstarb. Prof. Baring war seit Gründung der INSM im Jahr 2000 ein aktiver, streitbarer und kenntnisreicher Botschafter der Sozialen Marktwirtschaft.

2. März 2019
Solidarität in der Sozialen Marktwirtschaft

Welchen Stellenwert hat der solidarische Gedanke in unserem Wirtschaftssystem?

Solidarität, Nächstenliebe oder Brüderlichkeit – Große Begriffe für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Solidarität bedeutet, füreinander einzutreten. Über den Themenkomplex diskutierten auf Einladung der INSM der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, Prof. Wolfgang Huber, ehemaliger Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland, und der INSM-Kuratoriumsvorsitzende und frühere Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit Wolfgang Clement im Atrium der FAZ in Berlin-Mitte.

25. Februar 2019
Lichtprojektion am Willy-Brandt-Haus

PR-Aktion zur SPD-Klausur zur Reform des Sozialstaats

Am Tag der SPD-Klausur, unter anderem zum Thema Hartz IV und Grundrente, war die INSM vor Ort um mit einer weiteren Aktion zu verdeutlichen: Die von der SPD geplante Sozialstaatsreform ist vor allem eines – unsozial.

10. Februar 2019
11 Fakten zu Hartz IV

Fördern und Fordern als Erfolgsrezept

Hartz IV hat dazu beigetragen, Deutschland vom Problem der Massenarbeitslosigkeit zu befreien. Dennoch häufen sich derzeit Vorschläge, Hartz IV abzuschaffen oder so zu verändern, dass von „Fördern und Fordern“ nicht mehr viel übrig bleibt. Unsere Faktensammlung versucht vor diesem Hintergrund die oftmals emotional geführte Hartz IV Debatte zu versachlichen.

6. Februar 2019
Mehr anzeigen