Aktuelles vom
Ökonomenblog

Ökonomenblog

zum Blog
Aktuelle Fotos
der INSM

Flickr

Alle Fotos
Pressemeldungen
Rekordüberschuss

Pellengahr: Nie war der Spielraum für Steuersenkungen größer

Das Plus des deutschen Staates fiel im ersten Halbjahr 2017 so hoch aus wie seit der Wiedervereinigung nicht. 18,3 Milliarden Euro nahmen Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen mehr ein als sie ausgaben.

25. August 2017

Pressemeldung als PDF steuereinsparung berechnen

Zum Rekordüberschuss der Staatskassen im 1. Halbjahr 2017 merkt Hubertus Pellengahr, Geschäftsführer der INSM, an: „Deutschlands Steuerzahler haben sich eine Entlastung verdient. Nie war der finanzielle Spielraum für Steuersenkungen größer, die Politik darf nicht länger den Bürgerinnen und Bürgern mehr Geld abnehmen als nötig. Die um 6,7 Prozent gestiegenen Einnahmen aus der Einkommensteuer und Grundsteuer zeigen eindrucksvoll, dass es für höhere Steuersätze keine nachvollziehbaren Gründe gibt. Wir fordern daher eine Steuersenkung für alle. Gerechtigkeit zeigt sich nicht nur beim Mehr-Geben, sondern auch beim Weniger-Nehmen.“