Aktuelle Fotos
der INSM

Flickr

Alle Fotos
Pressemeldungen

Staatsknete in den Sand setzen

Spielkonsole zur Staatsverschuldung auf Sommertour.

27. August 2009

Zum Online-Spiel

Berlin - Einmal Staatsknete in den Sand setzen wie ein Spitzenpolitiker. Das geht ab heute (28.8.2009) am Berliner Bundespressestrand mit dem Spiel "Fantastic Five - Verballer die Staatsknete". An einer Wii-Konsole können Strandbesucher mit vollen Händen Steuergeld verschleudern.

Im Internet ist das von der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) ausgedachte Onlinegame längst Kult und wurde schon über 400.000 Mal gespielt. Der Spieler sucht sich eine Politikerfigur von Angela Merkel bis Claudia Roth aus und verballert via Mausklick Geldpakete an Banken, Opel-Fahrer, Unternehmen und andere Subventionsempfänger.

Mit der Aktion macht die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft auf die dramatisch steigenden Staatsschulden aufmerksam. Ende 2010 wird jeder Deutsche mit umgerechnet 22.709 Euro verschuldet sein. Das ist fast drei Mal so viel wie 1990. 

Pressekontakt

Ronald Voigt, Tel.: (0221) 4981-418; E-Mail: voigt@insm.de