Aktuelle Fotos
der INSM

Flickr

Alle Fotos
25. Juni 2019
25. Juni 2019
25. Juni 2019
Termine 2019
INSM-Veranstaltung

Solidarität in der Sozialen Marktwirtschaft

Datum: 25.02.2019 von 18:00 bis 22:00
Ort: FAZ Atrium Berlin, Mittelstraße 2-4, 10117 Berlin

Der Solidargedanke ist elementarer Bestandteil der Sozialen Marktwirtschaft. Wer nicht in der Lage ist, hinreichend für sich selbst zu sorgen, dem wird in der Sozialen Marktwirtschaft unter anderem durch Umverteilung geholfen. Solidarische Zahlungen dürfen aber nicht zum Selbstzweck werden, sondern müssen vielmehr Hilfe zur Selbsthilfe sein. Die Gewichtung und Priorisierung der staatlichen Hilfen müssen daher ständig überprüft und justiert werden.

Doch welchen Stellenwert hat der solidarische Gedanke in der Sozialen Marktwirtschaft heute, welchen nimmt er in Zukunft ein? Hierüber diskutiert Moderatorin Dr. Jacqueline Boysen mit Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Wolfgang Huber, ehemaliger Ratsvorsitzender Evangelische Kirche in Deutschland und Wolfgang Clement, dem Kurationsvorsitzenden der INSM.

 

Veranstaltung: "Solidarität in der Sozialen Marktwirtschaft"

Gäste: Wolfgang Clement, Wofgang Huber, Armin Laschet

Moderation: Jaqueline Boysen

Datum: Montag, 25. Februar 2019

Einlass: 17:30 Uhr

Beginn: 18:00 Uhr

Ort: FAZ Atrium Berlin, Mittelstraße 2-4, 10117 Berlin

Ablauf:

1. Impuls Wolfgang Clement

2. Impuls Wolfgang Huber

3. Impuls Armin Laschet

4. Diskussion, moderiert von Jacqueline Boysen

Empfang: ca. 19.15 Uhr

Teilnahme: Teilnahme nur mit persönlicher Einladung

Pressekontakt

Florian von Hennet - INSM Pressesprecher
Telefon 030 27877-174
E-Mail: hennet@insm.de