Aktuelle Fotos
der INSM

Flickr

Alle Fotos
Die Menschen
Alles jetzt, nichts später

Verena Hubertz & Mengting Gao

Lesen Sie den Verena Hubertz & Mengting Gao Artikel „Alles jetzt, nichts später“ in „Das Deutschland-Prinzip“.

28. Juli 2015

Dieser Beitrag erscheint im Original im Buch „Das Deutschland-Prinzip“. Im Buch erörtern 175 prominente Gastautoren Ihre Standpunkte darüber, was  Deutschland stark macht.
Lesen Sie hier eine Auswahl der Beiträge.

 

Alles jetzt, nichts später

Die AJNS New Media GmbH wurde 2013 von uns, Verena Hubertz und Mengting Gao, ins Leben gerufen. AJNS – Alles Jetzt, Nichts Später – dieses Motto hat uns dazu ermutigt, die eigene Idee zu wagen und uns zu trauen das eigene Start-up zu gründen. Den Weg in die Selbständigkeit sind wir mit Kitchen Stories, einer videobasierten Kochapplikation für iOS-Geräte, gegangen.

 

 

 

Der Antrieb und Unternehmergeist für das Kochbuch 2.0 kam vorerst von der universitären Seite: Während des Studiums an der WHU in Vallendar durften wir Erfolgsgeschichten von Gründungen wie Zalando miterleben. Gleichzeitig stieg beim gemeinsamen Kochen der Frust mit dem auf dem Markt vorhandenen digitalen Rezeptangebot.

 

 

 

So entstand die Idee es besser zu machen und die Marktlücke mit einem Premiumangebot zu schließen: Mit emotionalen Rezeptvideos und Schritt-für-Schritt Fotoanleitungen wollten wir einmalige Kocherlebnisse zurück in heimische Küchen bringen.

Anfangs wurde die Idee von Außenstehenden meist kritisch betrachtet. Doch wir entschieden uns dazu, es trotzdem zu riskieren und Kitchen Stories mit eigenen Mitteln umzusetzen. So wurde das Ersparte zusammengetragen und Mengtings Auto verkauft.

 

 

 

Die App schlug zum Launch im Februar 2014 direkt ein und konnte innerhalb kürzester Zeit 50.000 Downloads im Apple App Store verzeichnen. Durch diesen direkten Erfolg wurden Investoren auf uns Aufmerksam und wir konnten unsere Seed-Finanzierungsrunde abschließen. Ohne die stark ausgeprägte Start-up-Szene in Deutschland wäre die Gründung nicht möglich gewesen. Offenheit und Akzeptanz für neues Unternehmertum ist in ganz Deutschland spürbar, jedoch ist besonders hier in Berlin eine geballte Energie für Innovation sowie eine gewisse Risikobereitschaft vorhanden. Die Energie der Stadt ist sicherlich auch mit der Internationalität verbunden, die sich hier findet. Ein multikultureller Mix – mit der Bereitschaft umzudenken und andere Sichtweisen durchzuspielen.

Genau diese internationale Energie ist Motivation und Motor für unser junges Unternehmen: unsere App ist in 12 Sprachen verfügbar und wird in über 150 Ländern verwendet – mehrsprachige Mitarbeiter kümmern sich um die perfekte Umsetzung der Inhalte. Unsere Nutzer können sich seit Jahresanfang auch untereinander in unserer Kitchen Stories Community vernetzen, eigene Rezepte einstellen und miteinander teilen. Mit inzwischen 5 Mio. erzielten Downloads ist Kitchen Stories einer der größten Food- Publisher im App Store weltweit.