Aktuelle Fotos
der INSM

Flickr

Alle Fotos
6. Juni 2019
6. Juni 2019
6. Juni 2019
Die Menschen
Du bist Deutschland

Dr. Gunther Karsten

Lesen Sie den Dr. Gunther Karsten Artikel „Du bist Deutschland“ in „Das Deutschland-Prinzip“.

3. August 2015

Dieser Beitrag erscheint im Original im Buch „Das Deutschland-Prinzip“. Im Buch erörtern 175 prominente Gastautoren Ihre Standpunkte darüber, was Deutschland stark macht.
Lesen Sie hier eine Auswahl der Beiträge.

 

Du bist Deutschland

Es ist nicht leicht, ein Land mit wenigen Worten zu charakterisieren, auch oder gerade weil man in diesem seit mehr als 50 Jahren lebt. Jedoch machten mir meine Reisen in andere Länder, in die mich der Gedächtnissport sowie meine Vortragsveranstaltungen geführt haben, über die Jahre immer bewusster, was ich an unserem Deutschland als wirklich schätzenswert erachte.

Zuallererst genieße ich die Sicherheit, die unser Rechtsstaat für jeden Bürger zu gewährleisten imstande ist. Ja, ich fühle mich an jedem Ort und zu jeder Zeit in Deutschland geschützt.

Meine Zuversicht einer kaum existierenden – oder zumindest im Vergleich zu vielen anderen Ländern sehr geringen – Korruption in unserer Gesellschaft bestärkt mich in diesem angenehmen Sicherheitsgefühl.

Gleichzeitig empfinde ich die für einen funktionierenden Staat notwendigen Einschränkungen meiner Rechte und Freiheiten als legitim und vernünftig, wobei hoch zu schätzen ist, dass generell noch an die Mündigkeit des deutschen Bürgers geglaubt wird (ein Beispiel: Welches andere Land verzichtet auf die generelle Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen?). Ein weiteres herauszuhebendes „Deutschland-Prinzip“ sehe ich in der Chance, mich frei nach meinem eigenen Willen entfalten zu können.

In Deutschland scheint alles möglich zu sein: neben Erfolg durch Leistung, verbunden mit hohem Einkommen und Anerkennung, auch soziale Absicherung für all diejenigen, die Leistung nicht leben können oder wollen.

Umfassende Erfolgsbereitschaft einerseits und gelebte Toleranz (vor allem auch gegenüber dem Anderssein) andererseits sind die Grundbausteine, durch die sich Deutschland wohl als einer der sozialsten Staaten der Welt verstehen darf.

Es wäre sehr zu wünschen, dass wir unsere Kinder auch weiterhin in dem Verständnis erziehen, dass jeder Mensch Tugenden entwickeln kann wie Fleiß, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Willensstärke, aber auch Wissbegier, Lernbereitschaft, Kreativität und Ehrgeiz, die zum eigenen Genuss des Lebens beitragen sowie Wohlstand ermöglichen; die aber dann schließlich auch zu einem erstrebenswerten Gemeinwesen und Lebensqualität für alle und alles führen.

Wenn wir als Eltern, Lehrer und Trainer verstehen, dass zu einem Fördern auch immer ein Fordern gehört und in Kindern meist mehr steckt, als sie sich selbst zutrauen, erschaffen wir die Saat, mit der Deutschland als Staat auch in Zukunft politisch, wirtschaftlich, bildungsmäßig und sportlich ein bedeutsames Land bleibt.

Die Liebe zu unserem eigenen Land mag in diesem Bestreben helfen – und vielleicht auch, sich des Öfteren des folgenden Slogans einer vor Jahren ausgestrahlten wunderbaren Deutschland-Werbesendung bewusst zu sein:

„DU bist DEUTSCHLAND!“