Aktuelle Fotos
der INSM

Flickr

Alle Fotos
Soziale Marktwirtschaft
Presseschau

EZB-Präsident Draghi in Berlin

Auf Einladung der INSM hielt der neue EZB-Präsident Mario Draghi die IX Ludwig-Erhard-Lecture in Berlin.

16. Dezember 2011

Ludwig-Erhard-Lecture 2011

Mit Spannung erwarteten die zahlreichen Gäste, unter ihnen auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und die versammelte Hauptstadtpresse, seine Ausführungen zum Thema „Geldpolitische Handlungsfelder in der Sozialen Marktwirtschaft“.
Im Zentrum der Berichterstattung stand dabei Draghis Warnung vor einer erneuten Kreditklemme, das Versprechen der EZB, die Eurozone davor bewahren zu wollen und seine Ausführungen in Bezug auf das Inflationsklima der Eurozone.

In der Berichterstattung der DEUTSCHEN WELLE wurde der Leitsatz der Veranstaltung „Inflation ist eine entschädigungslose Enteignung zu Gunsten der öffentlichen Hand“, ein Zitat von Ludwig Erhard aufgegriffen. Darauf angesprochen prognostizierte Draghi, dass die Inflationsrate in der Eurozone bis 2013 auf unter 2 Prozent zurückgehen werde.

Doch auch der von verschiedenen Wirtschaftsforschungsinstituten prognostizierte drohende wirtschaftliche Abschwung in der Eurozone interessierte die Journalisten, so auch die Berichterstatter des HANDELSBLATTund der WELT. Ein Rückgang der Konjunktur sei in Europa derzeit kaum mehr zu verhindern, so die Einschätzung von Mario Draghi.