Bitte aktualisieren sie ihren Browser, dass diese Webseite korrekt angezeigt wird.

Aktuelle Fotos
der INSM
Alle Fotos

Feed konnte nicht
geladen werden

Dieser Beitrag erscheint im Original im Buch „Das Deutschland-Prinzip“. Im Buch erörtern 175 prominente Gastautoren Ihre Standpunkte darüber, was Deutschland stark macht.
Lesen Sie hier eine Auswahl der Beiträge.

 

Frank Becker

Wachstum dank starker Wurzeln

Seit der Gründung im Jahr 1909 ist die Salzenbrodt GmbH & Co. KG mit der Leder- und Textilpflegemarke COLLONIL in Berlin ansässig – zunächst in Berlin-Kreuzberg und seit 1956 in Berlin-Wittenau. Von hier aus werden zentral alle Marketing- und Vertriebsaktivitäten für über 90 Märkte auf vier Kontinenten gesteuert, hier ist auch die gesamte Produktion angesiedelt. Die Berliner Tradition macht mein Unternehmen stark. In Berlin haben wir unsere Wurzeln. Sie ermöglichen unser stetes Wachstum. Wir verstehen uns als Berliner Unternehmen und nutzen die Vorteile dieses Standortes für unser Geschäft gezielt aus.

Standorttreue signalisiert Zuverlässigkeit gegenüber Lieferanten und Kunden, die genaue Kenntnis des Unternehmensumfeldes erleichtert und beschleunigt unternehmerische Entscheidungen, über langfristig gewachsene Netzwerke findet Meinungsaustausch statt und ergeben sich neue „Business Opportunities“ – Berlin als Unternehmens- und Produktionsstandort ist für uns das Nonplusultra.

„Die Stabilität, die Deutschland uns bietet, ist daher für uns ein hohes Gut, das wir sehr wertschätzen.“

Frank Becker

Als wir für unsere Marke COLLONIL vor einiger Zeit den idealen Standort für ein neues Logistikzentrum gesucht haben, um die stetig wachsenden Auslandsaktivitäten zu unterstützen und weiter voranzutreiben, gab es etliche Optionen, auch im Ausland. Letztlich haben wir uns sehr bewusst für Mühlenbeck in Brandenburg, nahe der Unternehmenszentrale, entschieden. Die Gründe: kurze Wege, hohe Lieferqualität, optimale Supply- Chain-Kontrolle und qualifiziertes Personal.

Geschäftsführender Gesellschafter der Salzenbrodt GmbH & Co. KG (* 1960 in Bremerhaven)

Frank Becker begann seine Karriere bei BASF als Produktmanager. Während dieser Zeit arbeitete er unter anderem in den USA. Im Jahr 1992 wechselte er zu Naturin. Von 1995 bis 1998 war Becker in Portugal tätig. Seit 1998 ist er Chef der Salzenbrodt GmbH & Co. KG. 2010 wurde er Berlins Unternehmer des Jahres. Seit 2015 ist Becker außerdem Vorstandsvorsitzender des Wirtschaftsverbandes „Berliner Wirtschaftsgespräche e. V.“.

Diese Entscheidung zahlt sich noch heute aus. Deutschland steht für verlässliche Rahmenbedingungen. Die hohe Berechenbarkeit des gesellschaftlichen und politischen Umfeldes hierzulande nehmen wir gerne als Selbstverständlichkeit. Dabei sind es genau diese Grundsätze, die den Standort Deutschland stark machen.

Die Stabilität, die Deutschland uns bietet, ist daher für uns ein hohes Gut, das wir sehr wertschätzen. Die Ausweitung unserer Geschäftsfelder und die Ansprache zusätzlicher Zielgruppen in neuen globalen Märkten – für COLLONIL wäre das alles ohne die feste Verankerung in Deutschlands Hauptstadt undenkbar. Unser Unternehmen war in Berlin, ist in Berlin und wird in Berlin bleiben. Alles andere ist keine Option.