06. Okt 2016

Studie

Lebensleistungsrente ist kein Mittel gegen Altersarmut

42 0

Das politische Ziel: Wer sein Leben lang gearbeitet hat, soll als Rentner mehr als nur die Grundsicherung in der Tasche haben. Das will die große Koalition mit der sogenannten Lebensleistungsrente erreichen. Dass diese aber nicht zur Bekämpfung der Altersarmut taugt und sogar die Akzeptanz der gesetzlichen Rente untergraben würde, zeigt eine Studie des Hamburgischen WeltWirtschaftsinsituts (HWWI).

Artikel lesen
05. Okt 2016

Studie zu Rentenniveau

Vierköpfige Familie müsste fast 1.000 Euro mehr zahlen

28 0

Mit irreführenden Behauptungen wird derzeit Stimmung gegen die Leistungsfähigkeit der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) gemacht. Gewerkschaften fordern, das Rentenniveau nicht länger dem demografischen Wandel anzupassen, sondern es auf dem heutigen Stand zu halten oder sogar anzuheben. Dazu müssten die Rentenbeiträge deutlich steigen – die INSM hat die finanziellen Folgen berechnen lassen.

Artikel lesen
28. Sep 2016

Gerechte Rente – aber wie?

Raffelhüschen: Es drohen 27 Prozent Rentenbeitrag

84 0

In den Parteien werden bereits Renten-Wahlversprechen formuliert und die Gewerkschaften fordern kostspielige Rentenerhöhungen. Aber würde ein höheres Rentenniveau tatsächlich gezielt und effizient Altersarmut verhindern? Und was würde das die Beitragszahler kosten? In Berlin diskutierten heute Rentenexperten von Union und SPD mit dem Sozialversicherungsforscher Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen.

Artikel lesen
28. Sep 2016

Rentensystem

"Gut 500 Euro mehr als heute"

100 0

Viele glauben, dass die Renten in Zukunft sinken werden. Sie verwechseln dabei Rentenniveau mit der absoluten Rentenhöhe. Manche machen damit sogar Politik. Auf Kosten der Glaubwürdigkeit. Vor allem auf Kosten der jungen Generation. Eine Aufklärung.

Artikel lesen