31. Mai 2016

Allensbach-Studie

Vor dem digitalen Zeitalter muss niemand geschützt werden

328 0

Die Digitalisierung der Arbeitswelt hat längst begonnen. Aber sie bereitet den Beschäftigten kaum Sorgen. Im Gegenteil: Die klare Mehrheit sieht darin für sich vor allem Vorteile. Noch wichtiger: Drei Viertel sehen sich den künftigen Anforderungen gut gewachsen. Darüber, ob der Gesetzgeber deshalb besser die Füße stillhalten sollte, wurde heute in Berlin diskutiert.

Artikel lesen
30. Mai 2016

Digitalisierung als Chance

INSM-Position Arbeit 4.0

237 0

Aus der Digitalisierung der Arbeitswelt erwachsen neue Chancen für Betriebe und Arbeitnehmer. Betriebe können effizienter und produktiver arbeiten, womit sie einen internationalen Wettbewerbsvorteil gewinnen können. Für Arbeitnehmer stellen insbesondere die neuen Kommunikationsmöglichkeiten eine positive Entwicklung dar.

Position lesen
23. Mai 2016

Familie und Beruf

"Wir werden durch zu viele Regeln und Auflagen ausgebremst"

24 0

Die Berlinerin Flavia Bleuel (35), Mutter der fast zweijährigen Emilie, hat viel Zeit aufwänden müssen, um einen guten Kitaplatz für ihre Tochter zu erhalten. Ein Erfahrungsbericht über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Artikel lesen
12. Mai 2016

Familie und Beruf

"Kind und Beruf geht nur mit einem guten Netzwerk"

34 0

Mimi Skrobecka lebt als alleinerziehende Mutter mit ihrer vierjährigen Tochter Winifred in Berlin. Sie hat für uns ihre Gefühle und Erlebnisse von der Schwangerschaft bis heute geschildert. Wie sieht die Vereinbarkeit von Familie und Beruf heute aus? Mimi Skrobecka sagt: Es gibt noch einiges zu tun.

Artikel lesen