Bitte aktualisieren sie ihren Browser, dass diese Webseite korrekt angezeigt wird.

Aktuelle Fotos
der INSM
Alle Fotos

Feed konnte nicht
geladen werden

Publikationen

Wie kann die Soziale Marktwirtschaft im Zeitalter der Globalisierung, des demografischen Wandels und der Wissensgesellschaft erfolgreich bestehen? Unsere Veröffentlichungen geben Antworten. Auf dieser Seite finden Sie alle Publikationen der INSM. 

310 Publikationen

Hier Filtern
Icon Haushalt
13. Sep 2018

Haushalt

INSM-Position Haushalt

  • Positionen der INSM

Auf den ersten Blick scheint die Verschuldung der öffentlichen Haushalte keinen Bezug zum Leben der Bürger zu haben. Doch das täuscht: Gerade zukünftige Generationen werden stark belastet. Die Politik muss mit der Konsolidierung beginnen.

06. Sep 2018

Rente

Kein Platz für Wahlgeschenke

  • Positionen der INSM
Icon Rente

Wir werden nicht nur immer weniger, wir werden auch immer älter. Deshalb muss das Rentensystem demografiefest gemacht werden und nicht zu Lasten der jungen Generation gehen. Die Forderungen der INSM zum Thema Rente im Überblick.

27. Aug 2018

Doppelte Haltelinie 48/20

Auf der Kosten der jungen und ungeborenen Menschen

  • Studien

Die Politik will in der gesetzlichen Renteversicherung zusätzliche Haltelinien einziehen. Bis 2025 soll der Beitragssatz nicht über 20 Prozent steigen, das Rentenniveau nicht unter 48 Prozent sinken. In der SPD mehren sich die Stimmen (unter anderem die von Bundesfinanzminister Olaf Scholz), diese Haltelinien über das Jahr 2025 dauerhaft zu verankern.

20. Aug 2018

Fixierung des Rentenniveaus

Scholz‘ Rentenversprechen kostet 75 Mrd € im Jahr 2040

  • Studien

Am Wochenende hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz in einem Interview gefordert, die Höhe des Rentenniveaus bis 2040 gesetzlich festzuschreiben. Dies sei nötig, um einen „deutschen Trump“ zu verhindern. Die Kosten für dieses Rentenversprechen überschreiten nahezu alle Vorstellungen einer verantwortungsvollen Finanzplanung.

11. Aug 2018

Ausweitung der Midijob-Grenze

Ziel der Armutsbekämpfung wird deutlich verfehlt

  • Studien

Die Umverteilungsmaßnahmen in Hubertus Heils Rentenplänen bei der Ausweitung der Midijobgrenze verfehlen das Ziel der Armutsbekämpfung. Das ist das Ergebnis eines Papers von Prof. Dr. Christian Hagist vom Lehrstuhl für Generationenübergreifende Wirtschaftspolitik an der WHU Otto Beisheim School of Management für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM).

01. Aug 2018

Ausweitung der Midijob-Grenze

Ziel der Armutsbekämpfung wird deutlich verfehlt

  • Studien

Die Umverteilungsmaßnahmen in Hubertus Heils Rentenplänen bei der Ausweitung der Midijobgrenze verfehlen das Ziel der Armutsbekämpfung. Das ist das Ergebnis eines Papers von Prof. Dr. Christian Hagist vom Lehrstuhl für Generationenübergreifende Wirtschaftspolitik an der WHU Otto Beisheim School of Management für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM).

26. Jul 2018

Rentenvorhaben der GroKo

45 Mrd. Euro zusätzliche Kosten im Jahr 2030

  • Studien

Die Rentenpläne der Großen Koalition sind nicht zukunftsfest. Der notwendige Bundeszuschuss zur gesetzlichen Rentenversicherung beläuft sich rechnerisch auf 2,4 Umsatzsteuer-Prozentpunkte im Jahr 2030 und im Jahr 2040 sogar auf 7,3 Prozentpunkte. Das ist ein Ergebnis der Studie des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM).

Laut einer Studie des Ifo Instituts investiert Deutschland viel weniger als die führenden Wirtschaftsnationen. Um zumindest den OECD-Durchschnitt zu erreichen, müsste die Bundesregierung die staatlichen Investitionen sehr deutlich erhöhen. In einem besonders wichtigen Bereich sind sogar noch höhere Investitionen nötig. Die Ifo-Forscher mahnen deshalb zum Handeln.

22. Jun 2018

Entstehungsgeschichte

Ziele und Ideale der Sozialen Marktwirtschaft

  • Broschüren

Wir haben der Sozialen Marktwirtschaft viel zu verdanken. Sie hat das deutsche Wirtschaftswunder hervorgebracht. Ihre Popularität kann aber zum Risiko werden, wenn durch beliebige Interpretationen die wahre Identität der Sozialen Marktwirtschaft verloren geht. Um diese Identität zu bewahren, hilft Auseinandersetzung mit den Zielen und Ordnungsidealen ihrer Gründungsväter.

  • 1
  • •••
  • 31