Bitte aktualisieren sie ihren Browser, dass diese Webseite korrekt angezeigt wird.

Aktuelle Fotos
der INSM
Alle Fotos

Feed konnte nicht
geladen werden

22. Mai 2009

60 Jahre Bundesrepublik
Bundesbürger sind zufrieden mit Deutschland

115 0 0

Die Bundesbürger sind zufrieden mit ihrem Land und mit der Sozialen Marktwirtschaft. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage von tns emnid im Auftrag der INSM hervor. Demnach würde nur jeder fünfte Deutsche lieber in einem anderen Land als Deutschland leben. 73 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, dass sich das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft bewährt hat. 

Reichstag Berlin

Nur jeder fünfte Deutsche, 22 Prozent der Befragten, würde aus wirtschaftlichen und finanziellen Gründen lieber in einem anderen Land als Deutschland leben. Das ergab eine repräsentative Umfrage von TNS Emnid im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft, die exklusiv in der WELT veröffentlicht wurde.

Wer gerne auswandern würde, kann sich am ehesten die Schweiz als Ziel vorstellen, so antworteten jedenfalls 19 Prozent der Befragten. Die USA kommen mit 13 Prozent auf den zweiten Platz, Kanada und Schweden erreichen je 12 Prozent, Norwegen und Australien je 10 Prozent. Laut Klaus-Peter Schöppner, Chef von TNS Emnid, spricht die Beliebtheit der Schweiz im Grunde für eine ausgeprägte Heimatverbundenheit der Deutschen. „Im Grunde suchen die Deutschen ein zweites Deutschland, wenn sie auswandern wollen“, sagt Schöppner.

Im 60. Jahr der Bundesrepublik herrscht bei den Bürgern eine hohe Zustimmung zur Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung. Der Umfrage zufolge sind 73 Prozent der Deutschen überzeugt, dass sich das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft im Großen und Ganzen bewährt hat. In Ostdeutschland teilen immerhin 61 Prozent der Befragten diese Auffassung.