Bitte aktualisieren sie ihren Browser, dass diese Webseite korrekt angezeigt wird.

Aktuelle Fotos
der INSM
Alle Fotos

Feed konnte nicht
geladen werden

Publikationen

Wie kann die Soziale Marktwirtschaft im Zeitalter der Globalisierung, des demografischen Wandels und der Wissensgesellschaft erfolgreich bestehen? Unsere Veröffentlichungen geben Antworten. Auf dieser Seite finden Sie alle Publikationen der INSM. 

264 Publikationen

Ergebnisse nach Aktualität sortiert

31. Mai 2016

Sozialsystem

Studie: Arbeit heute und morgen

  • Studien
Grafik zum Thema: Arbeit heute und morgen – Vorstellungen von der Zukunft der Arbeit

Nach einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) begegnen die meisten Deutschen der Digitalisierung mit weniger Skepsis als anderen Veränderungsprozessen. Die Mehrheit der Berufstätigen begrüßt die Veränderung der Arbeitswelt durch das Internet und digitale Technologien.

30. Mai 2016

Digitalisierung als Chance

INSM-Position Arbeit 4.0

  • Positionen der INSM
Icon: Arbeit 4.0

Aus der Digitalisierung der Arbeitswelt erwachsen neue Chancen für Betriebe und Arbeitnehmer. Betriebe können effizienter und produktiver arbeiten, womit sie einen internationalen Wettbewerbsvorteil gewinnen können. Für Arbeitnehmer stellen insbesondere die neuen Kommunikationsmöglichkeiten eine positive Entwicklung dar.

08. Mai 2016

Auf Sicht fahren hilft nicht

INSM-Position Altersarmut

  • Positionen der INSM
Altersarmut

Die Bekämpfung von Armut gehört zu den fundamentalen Aufgaben des Staates. Doch eine Lebensleistungsrente und die Stabilisierung des Rentenniveaus würden dieses Ziel verfehlen. Anstatt stets mit kurzem Atem auf einen Leistungsausbau zurückzugreifen, muss die Politik nachhaltige Lösungen in Angriff nehmen. Dazu zählen die Stärkung der privaten Vorsorge sowie die Verbesserung von Bildungschancen.

08. Mai 2016

Sozialsystem

Renten-Studie: Riesterfreibetrag bessere Alternative

  • Studien
Portrait: Christian Hagist

Die aktuelle Rentendiskussion dreht sich vor allem um die Stabilisierung des Rentenniveaus und die Einführung einer Lebensleistungsrente. Doch beide Maßnahmen stellen keine adäquate Antwort dar, um adressierten Probleme wie dem der Altersarmut zu begegnen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie Professor Dr. Christian Hagist von der Otto Beisheim School of Management (WHU).

25. Apr 2016

RWI Gutachten

Staatsfinanzierung - Die breiten Schulten tragen immer mehr

  • Studien

Gutverdiener tragen einen immer größeren Anteil an der Finanzierung des Staates, während mittlere und niedrige Einkommen entlastet wurden. Dies ist das zentrale Ergebnis einer Studie des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI), die im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) erstellt wurde.

19. Apr 2016

Demografiefestes Rentensystem

INSM-Position Rente

  • Positionen der INSM
Icon Rente

Die von der Bundesregierung geplanten und teilweise umgesetzten Veränderungen im Rentensystem schaffen neue Ungerechtigkeiten. Die Rente mit 63, die Mütterrente und die Lebensleistungsrente verschärfen die Probleme des demografischen Wandels. Deswegen fordert die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), das Rentensystem den Herausforderungen des demografischen Wandels anzupassen.

  • 1
  • •••
  • 27