Bitte aktualisieren sie ihren Browser, dass diese Webseite korrekt angezeigt wird.

Aktuelle Fotos
der INSM
Alle Fotos

Feed konnte nicht
geladen werden

22. Apr 2007

Loewe, Bionade, Rodenstock – Unternehmer analysieren den Standort Deutschland

0 0 0

Würzburg - Einladung zur Veranstaltung „Wettbewerb - Wachstum – Wohlstand“. Anlässlich des in Würzburg tagenden EU-Ministerrats zur Wettbewerbsfähigkeit veranstaltet die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) gemeinsam mit der Tageszeitung Main-Post am 26. April 2007 im Cinemaxx, Veitshöchheimer Straße, ein Unternehmer-Podium unter dem Titel "Wettbewerb - Wachstum - Wohlstand".

Beginn: 19 Uhr (Einlass: 18.15 Uhr). Mit dabei ist unter anderem Loewe-Chef Rainer Hecker.

David Brandstätter, Geschäftsführer der Mediengruppe Main-Post, und Wirtschaftsredakteur Michael Deppisch moderieren das Podium. Den inhaltlichen Auftakt übernimmt Randolf Rodenstock, Präsident der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. und Kuratoriumsmitglied der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM). Rodenstock wird an diesem Abend ein Würzburger Manifest präsentieren, das aus Unternehmersicht notwendige Schritte zur weiteren Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit Deutschland enthält.

Ein Kurzfilm des preisgekrönten Dokumentarfilmers Günter Ederer präsentiert im Anschluss Best-Practices für Reformen im Ausland - zum Beispiel das finnische Bildungssystem und das auch in Deutschland viel diskutierte Wisconsin Modell, mit dem der US-Bundesstaat erfolgreich Menschen ins Arbeitsleben zurückführt.

Um 19.45 Uhr folgt ein Podiumsgespräch mit den Unternehmern.

  • Randolf Rodenstock, Präsident der vbw (München), der ein weltweit agierendes Familienunternehmen zukunftsfähig gemacht hat/Marktführer bei Brillengläsern und Brillenfassungen.
  • Rainer Hecker, Vorstandsvorsitzender der Loewe AG (Kronach), der sein Unternehmen nach Turbulenzen wieder in die Gewinnzone brachte.
  • Peter Kowalsky, Mittelständler des Jahres, Geschäftsführer der Bionade GmbH (Ostheim vor der Rhön), der mit Bionade ein neues Kultgetränk schuf.

Die Politik wird auf dem Podium vertreten durch:

  • Oswald Metzger, MdL. Metzger kennt die Berliner Politik aus seiner Zeit als Haushaltsexperte der Bundestagsfraktion B90/Die Grünen und unterstützt die INSM.
  • Gudrun Grieser, Oberbürgermeisterin von Schweinfurt. Ihre Stadt ist von der Metallindustrie geprägt und lag im jüngsten Prognos-Ranking bei der Dynamik vorn.

Kostenlose Eintrittskarten für diese Veranstaltung sind in der Main-Post-Geschäftsstelle Würzburg, Plattnerstraße, zu erhalten. 

Pressekontakte

Dieter Rath, Geschäftsführung INSM, Tel.: (0221) 4981-401
Carsten Seim, Redaktionsleiter INSM, Tel.: (0179) 2043542