Bitte aktualisieren sie ihren Browser, dass diese Webseite korrekt angezeigt wird.

Aktuelle Fotos
der INSM
Alle Fotos

Feed konnte nicht
geladen werden

12. Dez 2007

Die Chancen des Wachstums nicht verspielen

0 0 0

INSM und Campus stellen Buch mit internationalen Top-Experten vor: - Beatrice Weder di Mauro, Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, stellte in Berlin das Buch "Chancen des Wachstums" - ein Projekt der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) vor, für das sie als Herausgeberin fungierte.

Das im Campus-Verlag ab 15. Januar 2008 erscheinende Buch versammelt internationale Top-Experten: Dalai Lama, Nobelpreisträger Joseph Stiglitz, Liberias Staatspräsidentin Ellen Johnson Sirleaf, Co-Präsident des Club of Rome Eberhard von Koerber.

International sieht Weder di Mauro weiterhin ein hohes Wachstumspotenzial: "Die Entwicklungs- und Schwellenländer haben bei den richtigen politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen Wachstumschancen, die zur langfristigen Entwicklung und damit zu Stabilität und Wohlstand führen können."

Welches die notwendigen Rahmenbedingungen für langfristiges und nachhaltiges Wachstums seien, zeigen die 16 Autoren des Buches. "In den schwachen Volkswirtschaften geht es darum den Rechtsstaat zu stärken und stabile Rahmenbedingungen für Investitionen zu schaffen", so Weder di Mauro.

Nachhaltiges Wachstum ist möglich

Eberhard von Koerber, Co-Präsident des Club of Rome, einer von insgesamt 16 Autoren des Buches, zog bei der Buchpräsentation Parallelen zwischen den Chancen und den "Grenzen des Wachstums", dem ersten Report des Club of Rome von 1972.

"Heute sehen wir an Phänomenen wie dem Klimawandel und den stetig steigenden Preisen für natürliche Ressourcen, dass sich die Annahmen des Club of Rome bewahrheiten: Auf einem Planeten mit beschränkten Ressourcen kann es kein grenzenloses konsumptives Wachstum geben. Umso wichtiger ist eine weitsichtige Politik für ressourcenschonendes, qualitatives Wachstum". Der Klimaschutz sei dabei eine besondere Herausforderung, wie die aktuellen Verhandlungen auf Bali zeigten. Es gehe dabei nicht um ein Entweder-Oder von Wachstum und CO2-Reduktion, sondern um eine möglichst effiziente Verbindung beider Ziele, so von Koerber.

"Chances des Wachstums" mit Beiträgen u.a. von Jean-Claude Trichet, dem Dalai Lama, Ellen Johnson Sirleaf und Joseph Stiglitz

"Chancen des Wachstums" ist ein Projekt der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) und erscheint bei Campus - mit einer einzigartigen Besetzung: Unter den Autoren sind der Dalai Lama, der Nobelpreisträger Joseph Stiglitz, Liberias Staatspräsidentin Ellen Johnson Sirleaf, der UNEP-Chef Achim Steiner sowie der Präsident der Europäischen Zentralbank, Jean-Claude Trichet. Das Buch ist ab 15. Januar 2008 im Buchhandel erhältlich und ab sofort bei amazon.de vorbestellbar. Hier geht es zum Link von amazon, wo Sie das Buch vorbestellen können. 

Pressekontakt

Max A. Höfer, Tel.: (0221) 4981-404, E-Mail