Bitte aktualisieren sie ihren Browser, dass diese Webseite korrekt angezeigt wird.

Aktuelle Fotos
der INSM
Alle Fotos

Feed konnte nicht
geladen werden

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft in absteigender Aktualität.

Kontakt: Pressesprecher Florian von Hennet, Georgenstraße 22, 10117 Berlin, Telefon 030-27877 174, Fax 030-27877 181, E-Mail: hennet@insm.de 

01. Mai 2011

Karikaturenausstellung in Hamburg

62 0

Ab Montag, 02. Mai 2011, zeigen 60 Zeichner im Rathaus Altona ihre Sicht auf die Irrungen und Wirrungen des bundesdeutschen Haushalts. Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) präsentiert gemeinsam mit dem Arbeitgeberverband Nordmetall Zeichnungen prominenter Karikaturisten zum Thema „Haushalt und Sparpolitik“.

Artikel lesen
10. Mrz 2011

Schulden-Check Bundesländer

Schuldenbremse zwingt Länder zum Kurswechsel

4.533 18

Die deutschen Bundesländer müssen in den kommenden Jahren erhebliche zusätzliche Sparmaßnahmen ergreifen, um die Vorgaben der im Grundgesetz verankerten Schuldenbremse einzuhalten. Das ist ein Ergebnis des „Schulden-Check Bundesländer“ – eine Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM).

Artikel lesen
23. Feb 2011

Gutachten zur Liberalisierung des Apothekenmarkts

Wettbewerb entlastet Beitragszahler um bis zu 450 Millionen Euro pro Jahr

789 9

Die Liberalisierung des Apothekenmarktes würde Patienten und Beitragszahler um bis zu 448 Millionen Euro jährlich entlasten. Das ergibt eine Studie, die das Düsseldorfer Institut für Wettbewerbsökonomie (DICE) in Zusammenarbeit mit der TU Ilmenau für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) erstellt hat.

Artikel lesen
23. Feb 2011

Appell zur Reform der Mehrwertsteuer

Wissenschaftler trommeln für Steuerreform

465 1

Zehn führende Wissenschaftler haben sich heute mit einem Appell für eine umfassende Reform der Mehrwertsteuer ausgesprochen. Die Ökonomen und Steuerrechtexperten fordern die Bundesregierung auf, den Katalog der ermäßigten Steuersätze zu überarbeiten.

Artikel lesen
21. Feb 2011

Interaktiver Verschwendungsatlas online

Verschwendung von Steuergeld gibt es überall

1.354 1

Auf allen staatlichen Ebenen werden öffentliche Gelder verschwendet – davon sind laut einer dimap-Umfrage vom 10. Februar 2011 über 80 Prozent der Bürgerinnen und Bürger überzeugt. Was aber ist Verschwendung? Wo werden Steuergelder verbrannt? Das zeigt ein neuer interaktiver Verschwendungsatlas der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM).

Artikel lesen
14. Feb 2011

Umfrage

Deutsche kritisieren Verschwendung von Steuergeld

325 2

Über 80 Prozent der Bürgerinnen und Bürger geben an, der Staat würde Steuergelder verschwenden. Besonders in der Kritik stehen zu hohe Kosten bei öffentlichen Bauvorhaben, der staatlichen Verwaltung und Steuervergünstigungen, von denen nur einzelne Gruppen profitieren.

Artikel lesen
12. Feb 2011

Deutschland-Check

Bürokratieabbau erreicht wirtschaft nicht

0 0

Das Regierungsprogramm „Bürokratieabbau und bessere Rechtsetzung“ hat bislang in den Unternehmen noch zu keinen erheblichen Entlastungen geführt. Das ergab eine repräsentative Unternehmensbefragung der IW-Consult, einer Tochtergesellschaft des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) Köln im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) und der WirtschaftsWoche.

Artikel lesen
11. Feb 2011

Subventions-Quartett: Wer spart, gewinnt!

Neues Internet-Spiel zum Subventionsabbau

170 0

Ab sofort gibt es ein neues und kostenloses Onlinespiel: das Subventions-Quartett der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM). Ziel des Spiels ist es, möglichst alle Subventionen loszuwerden, um neue Gestaltungsspielräume zu schaffen.

Artikel lesen
26. Jan 2011

Marktwirtschaftlicher Dialog zur Staatsverschuldung

Konsolidierung – Bund und Länder in der Pflicht

153 16

Die Haushaltsexperten der Bundestagsfraktionen von Union, SPD, FDP und Grünen haben heute auf einer Veranstaltung der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) in Berlin ihren Willen zur Haushaltskonsolidierung bekräftigt.

Artikel lesen
17. Jan 2011

Wichtige Information für alle Medienvertreter

Gefälschte INSM Pressemitteilung im Umlauf

209 0

Bei einer am Sonntag, 16. 1. 2011 versandten Pressemeldung mit dem Titel "INSM spricht sich für Mindestlöhne aus" handelt es sich um eine Fälschung, die schon am Inhalt zu erkennen ist. Richtig ist, dass die INSM Mindestlöhnen aus ordnungspolitischer Sicht unverändert kritisch gegenüber steht.

Artikel lesen
10. Dez 2010

Städteranking und Cityregionenvergleich 2010

Erlangen, Wolfsburg und Jena Aufsteiger des Jahres

24.480 47

Arbeitsmarkt, Soziales, Wirtschaft und Wohlstand – das neue Städteranking der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und der WirtschaftsWoche präsentiert erstmals die 100 (bisher 50) einwohnerstärksten kreisfreien Städte im wissenschaftlichen Vergleich. Dadurch treten auch kleinere Städte ans Licht, die bisher Hidden Champions waren.

Artikel lesen
  • 1
  • •••
  • 17
  • •••
  • 26