Bitte aktualisieren sie ihren Browser, dass diese Webseite korrekt angezeigt wird.

Aktuelle Fotos
der INSM
Alle Fotos

Feed konnte nicht
geladen werden

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft in absteigender Aktualität.

Kontakt: Pressesprecher Florian von Hennet, Georgenstraße 22, 10117 Berlin, Telefon 030-27877 174, Fax 030-27877 181, E-Mail: hennet@insm.de 

18. Mai 2011

Einladung zum Medientermin

Aktion zum Stabilitätsrat: Bundesländer sollen Schuldenbremse jetzt anziehen

471 1

Am Montagnachmittag, 23. Mai 2011 kommt der Stabilitätsrat von Bund und Ländern im Bundesfinanzministerium zusammen. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler beraten auf dieser Sitzung mit den Finanzministern der Länder über die Einhaltung der Schuldenbremse auf Länderebene.

Artikel lesen
13. Mai 2011

Umfrage zu Vollbeschäftigung

Zwei Drittel der Unternehmer sind skeptisch

188 2

Rund 30 Prozent der deutschen Unternehmen halten Vollbeschäftigung bis 2015 für wahrscheinlich bzw. sehr wahrscheinlich. Hingegen berichten zwei Drittel über erhebliche Hürden auf diesem Weg.

Artikel lesen
12. Mai 2011

Nach EuGH-Urteil

INSM fordert Mehrwertsteuerreform

243 11

Neues aus dem Tollhaus Mehrwertsteuer: Pferde werden in Deutschland und anderen europäischen Ländern bislang steuerlich begünstigt. Ähnlich wie bei Hausschweinen und Kühen wird auf sie nur der reduzierte Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent erhoben.

Artikel lesen
11. Mai 2011

Staatliche Verschwendungen

Verschwendungsblog gelauncht

126 1

Auf allen staatlichen Ebenen werden öffentliche Gelder verschwendet. Um den Missbrauch von Steuergeldern zu begrenzen, haben wir vor einigen Wochen einen interaktiven Verschwendungsatlas gestartet. Jetzt haben wir diesem Tool ein Blog beiseite gestellt. Welche Verschwendungen gibt es? Wie arbeitet unsere Redaktion diese Fälle auf? Und: Was ist überhaupt eine Verschwendung? Auf diese Fragen will das Blog Antworten geben.

Artikel lesen
03. Mai 2011

INSM fordert Vollbeschäftigung als gesellschaftliches Projekt

HWWI Gutachten: Vollbeschäftigung in drei Jahren

265 7

Berlin. Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) fordert Politik, Unternehmen, Arbeitnehmer und Arbeitssuchende auf, die historische Chance zu nutzen und Vollbeschäftigung zum übergeordneten gesellschaftlichen Projekt zu machen.

Artikel lesen
01. Mai 2011

Karikaturenausstellung in Hamburg

62 0

Ab Montag, 02. Mai 2011, zeigen 60 Zeichner im Rathaus Altona ihre Sicht auf die Irrungen und Wirrungen des bundesdeutschen Haushalts. Die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) präsentiert gemeinsam mit dem Arbeitgeberverband Nordmetall Zeichnungen prominenter Karikaturisten zum Thema „Haushalt und Sparpolitik“.

Artikel lesen
10. Mrz 2011

Schulden-Check Bundesländer

Schuldenbremse zwingt Länder zum Kurswechsel

4.533 18

Die deutschen Bundesländer müssen in den kommenden Jahren erhebliche zusätzliche Sparmaßnahmen ergreifen, um die Vorgaben der im Grundgesetz verankerten Schuldenbremse einzuhalten. Das ist ein Ergebnis des „Schulden-Check Bundesländer“ – eine Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM).

Artikel lesen
23. Feb 2011

Gutachten zur Liberalisierung des Apothekenmarkts

Wettbewerb entlastet Beitragszahler um bis zu 450 Millionen Euro pro Jahr

789 9

Die Liberalisierung des Apothekenmarktes würde Patienten und Beitragszahler um bis zu 448 Millionen Euro jährlich entlasten. Das ergibt eine Studie, die das Düsseldorfer Institut für Wettbewerbsökonomie (DICE) in Zusammenarbeit mit der TU Ilmenau für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) erstellt hat.

Artikel lesen
23. Feb 2011

Appell zur Reform der Mehrwertsteuer

Wissenschaftler trommeln für Steuerreform

465 1

Zehn führende Wissenschaftler haben sich heute mit einem Appell für eine umfassende Reform der Mehrwertsteuer ausgesprochen. Die Ökonomen und Steuerrechtexperten fordern die Bundesregierung auf, den Katalog der ermäßigten Steuersätze zu überarbeiten.

Artikel lesen
21. Feb 2011

Interaktiver Verschwendungsatlas online

Verschwendung von Steuergeld gibt es überall

1.354 1

Auf allen staatlichen Ebenen werden öffentliche Gelder verschwendet – davon sind laut einer dimap-Umfrage vom 10. Februar 2011 über 80 Prozent der Bürgerinnen und Bürger überzeugt. Was aber ist Verschwendung? Wo werden Steuergelder verbrannt? Das zeigt ein neuer interaktiver Verschwendungsatlas der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM).

Artikel lesen
14. Feb 2011

Umfrage

Deutsche kritisieren Verschwendung von Steuergeld

325 2

Über 80 Prozent der Bürgerinnen und Bürger geben an, der Staat würde Steuergelder verschwenden. Besonders in der Kritik stehen zu hohe Kosten bei öffentlichen Bauvorhaben, der staatlichen Verwaltung und Steuervergünstigungen, von denen nur einzelne Gruppen profitieren.

Artikel lesen
12. Feb 2011

Deutschland-Check

Bürokratieabbau erreicht wirtschaft nicht

0 0

Das Regierungsprogramm „Bürokratieabbau und bessere Rechtsetzung“ hat bislang in den Unternehmen noch zu keinen erheblichen Entlastungen geführt. Das ergab eine repräsentative Unternehmensbefragung der IW-Consult, einer Tochtergesellschaft des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) Köln im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) und der WirtschaftsWoche.

Artikel lesen
11. Feb 2011

Subventions-Quartett: Wer spart, gewinnt!

Neues Internet-Spiel zum Subventionsabbau

170 0

Ab sofort gibt es ein neues und kostenloses Onlinespiel: das Subventions-Quartett der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM). Ziel des Spiels ist es, möglichst alle Subventionen loszuwerden, um neue Gestaltungsspielräume zu schaffen.

Artikel lesen
  • 1
  • •••
  • 17
  • •••
  • 26