Bitte aktualisieren sie ihren Browser, dass diese Webseite korrekt angezeigt wird.

Aktuelle Fotos
der INSM
Alle Fotos

Feed konnte nicht
geladen werden

Presseeinladung

Prognos-Studie zur Rentenpolitik der #GroKo

Datum: 27.08.2018, 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Ort: Haus der Bundespressekonferenz, Raum II, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Was kosten die Rentenversprechen nach 2025?

Bundessozialminister Hubertus Heil (SPD) feilt noch an den letzten Details seines Rentenpakets. Fest steht schon jetzt: es wird teuer – vor allem für die jüngeren Jahrgänge. Und noch bevor Heils Rentenpaket verabschiedet ist, werden neue Versprechen abgegeben. Die Stoßrichtung ist immer dieselbe: Rentnern und rentennahen Jahrgängen werden höhere Leistungen versprochen, die Kosten werde einseitig denen aufgebürdet, die gerade erst ins Arbeitsleben starten. Warum die Rentenversprechen der Regierungskoalition dem Gedanken einer generationengerechten Altersvorsorge widersprechen und was sie voraussichtlich welche Jahrgänge kosten werden, erläutern Studienleiter Dr. Stefan Moog (Prognos Institut) und INSM-Geschäftsführer Hubertus Pellengahr auf einer Pressekonferenz, zu der wir Sie hiermit herzlich einladen.

 

Details zur Veranstaltung

Termin:
Montag, 27. August 2018, 10:30 Uhr

Ort:
Haus der Bundespressekonferenz, Raum II
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin

Pressekontakt

Florian von Hennet - INSM Pressesprecher
Telefon 030 27877-174
E-Mail: hennet@insm.de