Bitte aktualisieren sie ihren Browser, dass diese Webseite korrekt angezeigt wird.

Aktuelle Fotos
der INSM
Alle Fotos

Feed konnte nicht
geladen werden

Karikaturenausstellung

Ludwig Erhard

Datum: 18.07.2017, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Ort: Käfer Dachgarten-Restaurant im Reichstag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin

Details zur Veranstaltung

Ein jeder kennt ihn, ein jeder sieht ihn Zigarre rauchend vor sich: Denkt man an die Soziale Marktwirtschaft, kommt man an dem Wegbereiter nicht vorbei: Ludwig Erhard - dem ersten Wirtschaftsminister und zweiten Bundeskanzler der jungen Bundesrepublik. Die Wirtschaftswunderjahre sind untrennbar mit seinem Namen verbunden. Seine Politik setzte und setzt bis in die Gegenwart Maßstäbe.

Doch was ist uns die Rückbesinnung auf Erhard heute noch wert? Globalisierung, demografischer Wandel oder Digitalisierung: Was würde Ludwig Erhard heute sagen?

Wir laden Sie am 18. Juli ein zu einem Rückblick auf das Wirken Ludwig Erhards und zur kurzweiligen Diskussion seiner Nachfolger Wolfgang Clement und Karl-Theodor zu Guttenberg zu den Anforderungen an Erhards Ideen in der aktuellen wirtschaftspolitischen Debatte.

Werfen Sie einen Blick auf 50 Karikaturen zum Leben Ludwig Erhards.


Begrüßung:

  • Hubertus Pellengahr, Geschäftsführer der INSM


Keynote:

  • Wolfgang Clement, Kuratoriumsvorsitzender der INSM
    „Staatsgläubigkeit, die die Freiheit gefährdet.“
  • Karl-Theodor zu Guttenberg
    „Wohlstand für Alle! Erbe und Anspruch eines Klassikers“

Diskussion:

  • Wolfgang Clement und Karl Theodor zu Guttenberg
    „Wahlkampflokomotive Erhard? Ein wirtschaftspolitischer Ausblick auf die  Bundestagswahl“

Moderation:

  • Anna von Bayern (BILD)

Im Anschluss:

  • 19.00 Uhr Ausklang mit Schnellzeichner LUFF

 

Termin:
Dienstag, 18. Juli 2017, 18.00

Ort:
Käfer Dachgarten-Restaurant im Reichstag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin 

Teilnahme

Anmeldeschluss ist der 14.07.2017, sofern Sie nicht im Besitz eines Hausausweises des Deutschen Bundestages sein sollten. Für die Teilnahme an der Veranstaltung sind eine verbindliche Anmeldung und die Angabe des Geburtsdatums erforderlich. Bitte bringen Sie nach erfolgter Anmeldung auch einen amtlichen Lichtbildausweis mit.

Bitte melden Sie sich verbindlich zur Veranstaltung an unter: veranstaltungen@insm.de

 

Pressekontakt

Florian von Hennet - INSM Pressesprecher
Telefon 030 27877-174
E-Mail: hennet@insm.de

Immer gut informiert - Folgen Sie uns auf WhatsApp unter: insm.de/whatsapp