Bitte aktualisieren sie ihren Browser, dass diese Webseite korrekt angezeigt wird.

Aktuelle Fotos
der INSM
Alle Fotos

Feed konnte nicht
geladen werden

Einladung zur Pressekonferenz

INSM-Bildungsmonitor 2016

Datum: 18.08.2016, 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Ort: Haus der Bundespressekonferenz, Raum 1, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Zum 14. Mal hat das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) den Bildungsmonitor erstellt und gemessen, welche Fortschritte die Bundesländer im Bereich der Bildungspolitik erzielen konnten.

Details zur Veranstaltung

Das deutsche Bildungssystem steht vor vielfältigen Herausforderungen: Es muss dem demografischen Wandel begegnen, Fachkräfte aus- und lebenslang weiterbilden, im internationalen Forschungswettbewerb bestehen und Chancengerechtigkeit herstellen. Eine aktuelle Herausforderung stellt sich durch die Integration der großen Anzahl von Flüchtlingen, von denen viele dauerhaft in Deutschland bleiben werden.

In einer Sonderauswertung haben die Autoren der Studie in diesem Jahr untersucht, welche Maßnahmen dabei helfen können, Flüchtlingen schnell und unbürokratisch Zugang zum deutschen Bildungs- und Ausbildungssystem zu verschaffen.

Zur Präsentation der Ergebnisse des Bildungsmonitors 2016 auf einer Pressekonferenz laden wir Sie herzlich ein.

Hubertus Pellengahr, Geschäftsführer der INSM und Studienleiter Prof. Dr. Axel Plünnecke, stellvertretender Leiter Bildungspolitik und Arbeitsmarktpolitik des IW Köln werden Ihnen den Bildungsmonitor 2016 erläutern.

 
Termin:

Donnerstag , 18. August 2016, 10:30 Uhr - 11:30 Uhr

Ort:
Haus der Bundespressekonferenz, Raum 1 Schiffbauerdamm 40 10117 Berlin

Falls Sie nicht persönlich an der Pressekonferenz teilnehmen können, bieten wir Ihnen gerne einen Livestream an. Einfach und unkompliziert am 18. August um 10.30 Uhr Uhr auf unserer Facebookseite unter www.facebook.com/Marktwirtschaft.

Teilnahme

Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Bitte melden Sie sich verbindlich zur Veranstaltung an: veranstaltungen@insm.de

Pressekontakt

Florian von Hennet - INSM Pressesprecher
Telefon 030 27877-174
E-Mail: hennet@insm.de

Immer gut informiert - Folgen Sie uns auf WhatsApp unter: insm.de/whatsapp