Bitte aktualisieren sie ihren Browser, dass diese Webseite korrekt angezeigt wird.

Aktuelle Fotos
der INSM
Alle Fotos

Feed konnte nicht
geladen werden

Termine 2016

Mit Aktionen, Podien, Pressekonferenzen und Studien tritt die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) für marktwirtschaftliche Erneuerung ein. Lesen Sie hier, was demnächst ansteht. Darüber hinaus kündigen wir hier auch Termine an, die nicht von der INSM organisiert werden, wir aber für interessant halten.

Einladung zur Pressekonferenz

Was steht zur Wahl für die Steuerzahler?

Datum: am 02.12.2016 von 11:00 bis 12:00 Uhr

Ort: Haus der Bundespressekonferenz, Raum 1 | Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Die Bundestagswahl 2017 rückt näher und es sind Stimmen in der Politik wahrzunehmen, die richtigerweise nach Steuersenkungen rufen. Für die anderen sind zusätzliche Steuerbelastungen kein Tabu. Nun hat das ifo Institut für die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) die Folgen der geforderten Steuerpläne berechnet.

Details anschauen

INSM-Frühstücksdialog

Reformfelder der Alterssicherung

Datum: am 27.10.2016 von 08:30 bis 09:30 Uhr

Ort: Restaurant Habel Weinkultur am Reichstag, Luisenstraße 19, 10117 Berlin

Die gesetzliche Rentenversicherung unterliegt seit ihrem Bestehen einem ständigen Reformprozess. Für November diesen Jahres hat die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles, eine umfassende Reform angekündigt. Doch wie leistungsfähig ist die Rente in Deutschland? Bleibt sie auch in Zukunft gerecht und nachhaltig?

Details anschauen

Einladung zur Pressekonferenz

Was kostet uns die Energiewende?

Datum: am 10.10.2016 von 11:00 bis 12:00 Uhr

Ort: Haus der Bundespressekonferenz, Raum 2-3 | Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Erstmals hat das Düsseldorfer Institut für Wettbewerbsökonomik (DICE) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) die Gesamtkosten der Energiewende im Bereich der Stromerzeugung berechnet. Die Studie liefert eine verbindliche Kostenschätzung unter Einbeziehung sämtlicher relevanter Faktoren.

Details anschauen

INSM-Podiumsdiskussion

„Unsere Rente: Gerecht – aber wie?“

Datum: am 28.09.2016 von 13:00 bis 14:30 Uhr

Ort: Atrium der FAZ | Mittelstr. 2-4, 10117 Berlin

Mit Vertretern aus Wissenschaft und Politik wird die INSM Antworten auf Fragen geben, die durch die Rentenversprechen der Koalition aufgeworfen werden. Den Impuls für die Diskussion wird Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen geben. An der anschließenden Diskussion, die von Ingo Kahle moderiert wird, beteiligen sich außerdem Jens Spahn, MdB (CDU) und Prof. Dr. Karl Lauterbach MdB (SPD).

Details anschauen

Einladung zur Pressekonferenz

INSM-Bildungsmonitor 2016

Datum: am 18.08.2016 von 10:30 bis 11:30 Uhr

Ort: Haus der Bundespressekonferenz, Raum 1, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Zum 14. Mal hat das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) den Bildungsmonitor erstellt und gemessen, welche Fortschritte die Bundesländer im Bereich der Bildungspolitik erzielen konnten.

Details anschauen

INSM-Frühstücksdialog

Ein wettbewerblicher Entwurf für das deutsche Schulsystem

Datum: am 06.07.2016 von 08:30 bis 09:30 Uhr

Ort: Restaurant Habel Weinkultur am Reichstag, Luisenstraße 19, 10117 Berlin

Gute Bildung ist für die wirtschaftlichen Chancen ein wesentlicher Bestimmungsfaktor. Was können wir tun, um für jeden Einzelnen möglichst gute Bildungsleistungen zu erreichen, um damit der fehlenden Chancengleichheit entgegenzuwirken?

Details anschauen

Einladung zur Pressekonferenz

INSM stellt ersten Integrationsmonitor vor

Datum: am 30.06.2016 von 10:30 bis 11:30 Uhr

Ort: Haus der Bundespressekonferenz, Raum 1, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Der Integrationsmonitor bereitet wichtige Daten zur Arbeitsmarktintegration der Flüchtlinge auf. Dabei gliedert er sich in folgende fünf Themenfelder: 1. Zugang von Flüchtlingen zum deutschen Arbeitsmarkt, 2. Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung, 3. Arbeitslosigkeit, 4. Betriebliche und hochschulische Ausbildung, 5. Einschätzungen von Unternehmen zu Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen.

Details anschauen

INSM-Frühstücksdialog

Arbeitswelt und Arbeitsmarktordnung der Zukunft

Datum: am 09.06.2016 von 09:00 bis 10:00 Uhr

Ort: Restaurant Habel Weinkultur am Reichstag, Luisenstraße 19, 10117 Berlin

Die Digitalisierung der Arbeitswelt wirft die Frage auf, wie wir in Zukunft arbeiten werden und welche Beschäftigungsperspektiven sich für welche Beschäftigtengruppen damit verbinden. Im Raum steht die Hypothese einer fundamentalen Transformation der Arbeitswelt. Die vorhandene empirische Evidenz spricht allerdings gegen einen dringenden Handlungsbedarf.

Details anschauen

INSM-Podiumsdiskussion

Erwerbstätigkeit im digitalen Zeitalter

Datum: am 31.05.2016 von 12:00 bis 13:00 Uhr

Ort: Landesvertretung Sachsen-Anhalt, Luisenstraße 18, 10117 Berlin

Den Impuls für die Diskussion wird Prof. Dr. Renate Köcher geben. Sie hat die Deutschen befragt, mit welchen Hoffnungen und Ängsten sie der weiteren Digitalisierung entgegen schauen und welche Anforderungen sie an ihre Arbeitsplätze in Zukunft stellen werden. An der anschließenden Diskussion, die von Dr. Nikolaus Förster moderiert wird, beteiligen sich Dr. Peter Tauber(CDU) und Jörg Asmussen(SPD).

Details anschauen

Marktwirtschaftlicher Dialog

Wie bleibt die Rente gerecht?

Datum: am 11.05.2016 von 12:00 bis 13:00 Uhr

Ort: Microsoft Atrium | Unter den Linden 17, 10117 Berlin | Eingang: Charlottenstraße

Der demografische Wandel ist für den Arbeitsmarkt und die sozialen Sicherungssysteme die größte Herausforderung. Im Zentrum der aktuellen Debatte steht die Zukunft der Rentenversicherung.

Details anschauen

INSM-Frühstücksdialog

Was sind Deutschlands große Aufgaben?

Datum: am 27.04.2016 von 08:30 bis 09:30 Uhr

Ort: Restaurant Habel Weinkultur am Reichstag | Luisenstraße 19, 10117 Berlin

Die Bundestagswahl wirft ihre Schatten voraus. Schon jetzt diskutieren die Parteien über ihr Programm zur Wahl. Aber was sind eigentlich die wichtigsten Themen der Bürgerinnen und Bürger?

Details anschauen

Dialogveranstaltung

Integration und Arbeitsmarkt

Datum: am 06.04.2016 von 12:00 bis 13:45 Uhr

Ort: Landesvertretung Sachsen-Anhalt

Große Herausforderungen stehen unserem Land bevor. Auf der Suche nach Schutz kommen derzeit so viele Menschen wie nie zuvor nach Deutschland. Wir müssen und wollen die bleibeberechtigten Flüchtlinge so schnell wie möglich integrieren. Doch welche Perspektiven bietet Deutschland? Welche Barrieren bestehen? Wie kann mehr Flexibilität gegeben werden? Und welche Probleme stellen sich ganz konkret?

Details anschauen

Marktwirtschaftlicher Dialog

Herausforderungen für die Wirtschaftspolitik

Datum: am 15.03.2016 von 12:00 bis 13:45 Uhr

Ort: Atrium der FAZ | Mittelstrasse 2–4, 10117 Berlin

Der Wirtschaft in Deutschland geht es gut, doch große Herausforderungen sind absehbar. Der demografische Wandel wird die soziale Sicherung und den Arbeitsmarkt strapazieren. Die Integration der Flüchtlinge wird die Politik noch über Jahre hinweg herausfordern. Doch wie kann der Wirtschaftsstandort Deutschland gestärkt werden?

Details anschauen

INSM-Frühstücksdialog

Große Aufgaben brauchen eine starke Wirtschaft

Datum: am 24.02.2016 von 09:00 bis 10:00 Uhr

Ort: Restaurant Habel Weinkultur am Reichstag, Luisenstraße 19, 10117 Berlin

Deutschland ist als Wirtschaftsstandort attraktiv, sieht sich aber großen Aufgaben gegenüber. Wie gelingt die Integration bleibeberechtigter Flüchtlinge? Wie begegnet man den Auswirkungen des demographischen Wandels? Und ist das Fundament, auf dem unsere wirtschaftlich Stärke beruht, stabil genug?

Details anschauen

Marktwirtschaftlicher Dialog

Große Aufgaben brauchen eine starke Wirtschaft.

Datum: am 27.01.2016 von 13:00 bis 14:30 Uhr

Ort: Landesvertretung Sachsen-Anhalt

Eine starke Wirtschaft schafft Arbeit. Und Deutschland ist das Land der Guten Arbeit. Aber welche Weichenstellungen müssen vorgenommen werden, damit Unternehmer und Arbeitnehmer künftige Herausforderungen wie das wichtige Zukunftsthema Industrie 4.0 oder aber auch die Integration von Flüchtlingen bewältigen können?

Details anschauen