Bitte aktualisieren sie ihren Browser, dass diese Webseite korrekt angezeigt wird.

Aktuelle Fotos
der INSM
Alle Fotos

Feed konnte nicht
geladen werden

INSM-Frühstücksdialog

Wie gerecht ist Deutschland im internationalen Vergleich?

Datum: 30.06.2015, 08:00 Uhr bis 09:00 Uhr

Ort: Restaurant Habel Weinkultur am Reichstag, Luisenstraße 19, 10117 Berlin

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hat im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) untersucht, wie gerecht Deutschland im internationalen Vergleich ist. Und vor allen Dingen: In welchen Bereichen besteht in Deutschland dringender Handlungsbedarf? Das Spektrum der Untersuchungen reicht dabei von Chancengerechtigkeit, über Bedarfs- und Einkommensgerechtigkeit, bis hin zu Leistungsgerechtigkeit, Regelgerechtigkeit und Generationengerechtigkeit.

-> zur Studie Internationaler Gerechtigkeitsmonitor 2015 (GEMO II)

Bei einem Frühstück wird Ihnen Prof. Dr. Dominik Enste, Institut der deutschen Wirtschaft Köln, wichtige Analysen und Erkenntnisse des Gerechtigkeitsmonitors (.pdf) vorstellen. Die Sicht der Politik wird Ihnen Jana Schimke, MdB (CDU) und Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales, erläutern.

Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit zur Diskussion.

Details zur Veranstaltung

Termin:
Dienstag, den 30. Juni 2015, um 8:00 Uhr

Ort:
Restaurant Habel Weinkultur am Reichstag,
Luisenstraße 19,
10117 Berlin

Teilnahme

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um frühzeitige Anmeldung.

Bitte bestätigen Sie uns Ihre Teilnahme unter: veranstaltungen@insm.de

Pressekontakt

Florian von Hennet - INSM Pressesprecher
Telefon 030 27877-174
E-Mail: hennet@insm.de